Menü
Minden-Hannover

Wir machen gemeinsame Sache

Die EDEKA Minden-Hannover ist die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im EDEKA-Verbund. Mit unserem Team aus insgesamt mehr als 73.000 Mitarbeitern – einschließlich unserer Kollegen im selbstständigen EDEKA-Einzelhandel – erwirtschafteten wir 2017 einen Umsatz von über 8,7 Milliarden Euro. Und darauf sind wir auch stolz. Aber es ist nicht allein das Umsatzvolumen, das uns zu einem besonderen Unternehmen macht. Es ist unsere genossenschaftlich organisierte Struktur. Wir bauen aufeinander auf und stärken uns gegenseitig über mehrere Handelsstufen hinweg. Dieses solidarische Prinzip macht uns im Kern aus.

Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen wir rund 600 Genossenschaftsmitglieder. Zwei Drittel der mehr als 1.500 Märkte unseres Geschäftsgebiets sind inhabergeführt. Sie werden von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern mit größtmöglichen unternehmerischen Freiheiten und auf eigenes Risiko betrieben. Gemeinsam versorgen wir auf der Groß- und Einzelhandelsebene Kunden von der niederländischen bis zur polnischen Grenze, in Teilen von Ostwestfalen-Lippe, beinahe ganz Niedersachsen sowie in Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg mit Lebensmitteln.Außerdem zählen 24 C+C Großmärkte (MIOS) für gewerbliche Kunden, fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) zur EDEKA Minden-Hannover.

Dieser Auszug aus unserer Genossenschaftssatzung fasst unser Selbstverständnis kompakt zusammen.

EDEKA ist bundesweit ein genossenschaftlich organisierter Unternehmensverbund. Wir fördern kontinuierlich mittelständisches Unternehmertum, indem wir unsere Märkte an selbstständige Kaufleute übertragen. Somit gelten wir als einer der bedeutendsten Existenzgründer und Förderer des Mittelstands in Deutschland.

Hauptaufgabe der eingetragenen Genossenschaft EDEKA Minden eG ist die Förderung und Betreuung der Mitglieder sowie die Verwaltung, Sicherung und Mehrung des Vermögens. Ein wesentlicher Vermögenswert ist die 50-prozentige Beteiligung am EDEKA Minden-Hannover Stiftung & Co. KG-Konzern. Die EDEKA Minden eG hält zudem 28 Prozent Anteile an der EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG. Zur langfristigen Sicherung des genossenschaftlichen Vermögens wurde der Geschäftsbetrieb der EDEKA Minden-Hannover Holding GmbH 2009 auf die neu gegründete EDEKA Minden-Hannover Stiftung & Co. KG übertragen. Wirtschaftlich erfüllt die EDEKA Minden eG ihre Aufgaben über diesen EDEKA Minden-Hannover Stiftung & Co. KG-Konzern. Die EDEKA Minden-Hannover Holding GmbH ist die 100-prozentige Kommanditistin dieser Gesellschaft. Die Aufsichtsräte der EDEKA Minden eG sind zugleich auch Aufsichtsräte der EDEKA Minden-Hannover Holding GmbH. Damit verfügen sie über alle erforderlichen Informationen, um ihren Aufgaben als Kontrollorgan jederzeit gerecht werden zu können.

Konzernstruktur der EDEKA Mi-H

Die ordentliche Generalversammlung der EDEKA Minden eG findet jährlich statt. Hier üben die Genossenschaftsmitglieder ihre Rechte aus – im Wesentlichen Informations- und Stimmrechte. Die Versammlung stellt u. a. den Jahresabschluss der Genossenschaft fest und wählt die Vorstands- und die Aufsichtsratsmitglieder.

Der von den Mitgliedern gewählte Vorstand trägt die Gesamtverantwortung für die Genossenschaft. Er vertritt die EDEKA Minden eG nach außen und verantwortet die Geschäftstätigkeit der eG sowie der Tochter- und Beteiligungsunternehmen.

Der Vorstand der Minden eG besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Mark Rosenkranz (Sprecher)*, Bad Oeynhausen
  • Ulf-U. Plath*, Porta Westfalica
  • Stephan Wohler*, Treia
  • Karl Stefan Preuß, Minden
  • Horst Röthemeier, Warmsen
  • Wilhelm Behrends, Wiesmoor
*geschäftsführende Vorstände

Vorstand der EDEKA Minden-Hann

Der Aufsichtsrat überwacht den Vorstand bei seiner Geschäftsführung. Wichtige Entscheidungen (lt. § 51 der Genossenschaftssatzung) treffen Vorstand und Aufsichtsrat nach gemeinsamer Beratung in getrennter Abstimmung.

Der Aufsichtsrat der EDEKA Minden eG besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Stefanie Brehm, Berlin
  • Jürgen Cramer, Burgdorf
  • Florian R. Husmann, Oldenburg
  • Reiner Götz, Norden
  • Roland Höhne, Annaburg
  • Ingo Kirchhoff, Wietzen
  • Tom Kutsche, Bad Essen
  • Stefan Ladage (Vorsitzender), Hessisch Oldendorf
  • Katrin Schneider, Werder (Havel)
  • Jan Stepaniak (stellvertretender Vorsitzender), Berlin

Generalversammlung 2018

Der Aufsichtsrat der Holding besteht derzeit aus zehn Arbeitgeber-Vertretern (Aufsichtsrat der EDEKA Minden eG) und fünf Vertretern der Arbeitnehmer. Ihre Aufgabe ist die Kontrolle der Holding-Geschäftsführung sowie der Geschäftsführung der Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Ein Eingriff in die operative Geschäftsführung durch den Aufsichtsrat der Holding ist in der Regel nicht möglich.

Geschäftsbericht 2017 – das Jahr auf einen Blick

Unserem Leitmotiv nachhaltigen Wirtschaftens folgt auch der Aufbau unseres integrierten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichts. EDEKA-Kaufleute übernehmen in ihrem lokalen Umfeld Tag für Tag Verantwortung:

  • für hochwertige „Produkte“
  • für ihre „Mitarbeiter“
  • für unsere „Umwelt“
  • für ihre jeweilige „Region“
  • und für unsere „Gesellschaft“
Diese fünf Verantwortungsdimensionen bilden zugleich die Basis unserer Nachhaltigkeitsstrategie.

Wir laden Sie dazu ein, eindrucksvolle Beispiele kennenzulernen, wie jede einzelne von ihnen innerhalb der EDEKA-Welt gelebt wird. Besuchen Sie uns auf: www.edeka-minden-geschaeftsbericht.de

Das treibt uns an Unser Leitbild