Menü
Verantwortung
Projekte & Partnerschaften
Auszeichnung für verantwortungsvolles Handeln

Leuchttürme für ökologisches und soziales Engagement

Mit der Auszeichnung für verantwortungsvolles Handeln würdigt EDEKA seit 2018 herausragende Projekte aus den Bereichen Umwelt und/oder Soziales Engagement. Geehrt werden engagierte EDEKA-Kaufleute, die sich in besonderer Weise für ökologische und soziale Belange starkgemacht haben.

Auszeichnung 2021

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause ist die Auszeichnung für verantwortungsvolles Handeln im EDEKA-Verbund zurück. Das Coronavirus hat das gesamte private, soziale und wirtschaftliche Leben auf den Kopf gestellt. In diesen herausfordernden Zeiten kommt dem Lebensmitteleinzelhandel eine besondere Rolle und Verantwortung zu. Zahlreiche Kaufleute haben gezeigt, dass trotz oder gerade wegen der Pandemie tolle Projekte im Bereich ökologische und soziale Verantwortung möglich sind. Diesem Engagement soll nun Anerkennung entgegengebracht werden. Der Preis ehrt deshalb in diesem Jahr erneut EDEKAner, die sich für ökologische und/oder soziale Belange starkmachen und dabei die Wirtschaftlichkeit gleichermaßen einbeziehen.

Welche Projekte suchen wir?

Im Bereich ökologisches Engagement werden Projekte gesucht, die sich zum Beispiel für die Förderung des nachhaltigen Konsums, für den Klimaschutz oder für Lebensmittelwertschätzung einsetzen. Ob eigener Bienenstock auf dem Marktdach oder innovative, nachhaltigere Verpackungsalternativen im Markt.

Für soziales Engagement können sich Kaufleute bewerben, die sich zum Beispiel für Geflüchtete oder Menschen mit Behinderung engagieren. Sportförderung, Projekte für Kinder und Jugendliche oder Einkaufshilfen gehören auch dazu.

Natürlich sind auch Projekte, die ökologisches und soziales Engagement kombinieren oder durch die Corona-Pandemie entstanden sind (z.B. Einkaufsservice für Corona-Risikogruppen), sehr willkommen.

Unser Ziel ist es, mutige, kreative Ideen auszuzeichnen und engagierten Kaufleuten die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen.

Es ist ein motivierendes Gefühl zu sehen, was Edekaner für unsere Umwelt und unser gesellschaftliches Miteinander auf die Beine stellen.

Markus Mosa

Vorstandsvorsitzender EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG