Menü
Verantwortung
Handlungsfelder

Handlungsfeld Umwelt

Für den mittelständisch geprägten, genossenschaftlichen Verbund mit über 11.000 Märkten ist der verantwortungsvolle Umgang mit Natur und Umwelt ein integraler Bestandteil des unternehmerischen Zielbilds: Kontinuierlich den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verringern. EDEKA investiert jährlich in innovative Marktkonzepte und ressourcensparende Technologien, um Natur und Ressourcen für zukünftige Generationen zu bewahren.

Bildmotiv Hummel

Aktuelles aus dem Bereich Umwelt

"Deutscher Verpackungspreis 2021"
Die EDEKA-Mehrweg-Tiefkühltasche aus Recyclingmaterial hat den Deutschen Verpackungspreis 2021 in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten. Weitere Informationen finden Sie hier.

"Partnerschaft für Nachhaltigkeit"
EDEKA und WWF schlossen 2009 ein Bündnis, um sich partnerschaftlich für Nachhaltigkeit einzusetzen und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Hier finden Sie den Fortschrittsbericht 2020 der beiden Partner.

"Lebensmittelrettertüte gibt Obst und Gemüse eine zweite Chance"
Laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft landen jährlich rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel auf dem Müll. Viele der weggeworfenen Lebensmittel wären noch genießbar. Um das Thema Lebensmittelwertschätzung noch stärker in den Fokus zu rücken, rief EDEKA Südwest das Pilotprojekt "Lebensmittelrettertüte" ins Leben. Hier finden Sie weitere Informationen.

"Die EDEKA-Baumsparkarte"
Im Rahmen der Auszeichnung für verantwortungsvolles Handeln 2018 wurden die EDEKA-Kauffrauen Aileen und Marina Mummert mit dem Preis für ihre nachhaltige und ökologisch wertvolle Idee ausgezeichnet, die mittlerweile verbundweit Wurzeln schlug. Hier gelangen Sie zu unserem handelsrundschau-Artikel.

Seit Jahren starke Partner - EDEKA und der WWF

Was 2009 mit einer Kooperation für nachhaltige Fischerei begann, ist mittlerweile zu einer weltweit einzigartigen Partnerschaft geworden, die Strahlkraft hat und den gesamten Lebensmittelhandel prägt. Die Zusammenarbeit von EDEKA und der unabhängigen Umweltschutzorganisation WWF verfolgt das Ziel, den ökologischen Fußabdruck von EDEKA Stück für Stück zu reduzieren, und die Kund:innen für nachhaltigen Konsum zu begeistern. Weit über 400 zertifizierte Produkte der EDEKA-Eigenmarken tragen mittlerweile zusatzlich das WWF-Panda-Logo, das die Kundschaft auf nachhaltigere Alternativen hinweist. Innerhalb der strategischen Partnerschaft für Nachhaltigkeit arbeiten EDEKA und der WWF in globalen Themenfeldern zusammen. Der ganzheitliche Ansatz erstreckt sich über die gesamte Lieferkette hinweg: vom Erzeuger bis ins Supermarktregal.

Klare Ziele für mehr Nachhaltigkeit

Der Fortschrittsbericht dokumentiert jährlich Entwicklungen und Fortschritte der Partnerschaft zwischen EDEKA und dem WWF. Anhand von acht definierten Themenschwerpunkten sowie zahlreichen Beispielen werden die Zusammenhänge zwischen globalen Herausforderungen und den konkreten Zielen der Partnerschaft zwischen EDEKA mit dem WWF aufgezeigt. Nicht nur, um die Produktion und den Konsum nachhaltiger zu gestalten, sondern auch, um die bedrohten Ressourcen unseres Planeten sowie unsere Lebens- und Wirtschaftsgrundlage zu schützen.

Wir schützen aus Liebe zur Natur und Umwelt.