Menü
Nord
Header_Baumpflanzkarte_16zu9_neu

Baumpflanzkarte

Einkaufen und Umwelt schützen

Im vergangenen Jahr startete EDEKA Nord mit 35 ausgewählten Märkten einen Testlauf der Kundenbindungsaktion „Baumpflanzkarte“. Im Rahmen der Aktion belohnte EDEKA Nord die Kunden für deren nachhaltiges Engagement zur Reduzierung von Verpackungsmaterial. Nutzte ein Kunde beim Einkauf zehn Mal eine Mehrwegdose, eine Mehrwegeierbox oder ein Mehrwegnetz, pflanzt EDEKA Nord einen Baum in dessen Absatzgebiet.

Der 14-wöchige Testlauf war ein großer Erfolg: 4.754 Bäume wurden durch das Engagement der EDEKA-Kaufleute und deren Kunden in den teilnehmenden Märkten generiert – ein Gewinn für das Klima und die Umwelt.

Bäume pflanzen für unsere Zukunft

Baumpflanzkarte

Beim Pflanzen der Rotbuchen im Luhnstedter Forst:
v. l. n. r.: Torsten Nowak, Förster der Försterei Mörel der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten mit Rabea Schwarz, Unternehmenskommunikation EDEKA Nord, und Forstwirt Thomas Voss.

Die Nachhaltigkeitsbeauftragte von EDEKA Nord, Rabea Schwarz, folgte der Einladung der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten und begleitete die Pflanzung der zahlreichen Rotbuchen im Luhnstedter Forst in der letzten Septemberwoche. „Wir freuen uns, dass wir dank der Unterstützung von EDEKA Nord das rund ein Hektar große Areal hier zukunftsfähig aufstellen können und dem Waldsterben somit ein Stück entgegenwirken können“, lobt Torsten Nowak, Förster der Försterei Mörel der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten, das Engagement.

Rabea Schwarz zeigt sich begeistert über die zweite Runde der Aktion: „Wir freuen uns, dass rund 70 Märkte an der zweiten Aktion teilnehmen, die noch bis zum 30. Januar 2021 läuft, und hoffen auf die Zusendung zahlreicher ausgefüllter Sammelkarten“. Die Bäume sollen im Anschluss an die Aktion jeweils zur einen Hälfte in Schleswig-Holstein und zur anderen Hälfte in Mecklenburg-Vorpommern gepflanzt werden.