Menü
Nord
EDEKA Nord Verantwortung

Umwelt

Der schonende und verantwortungsvolle Umgang mit Natur und Umwelt ist ein integraler Bestandteil des Unternehmensverbundes. EDEKA Nord trägt durch ressourcenschonendes Wirtschaften dazu bei, Natur und Ressourcen für zukünftige Generationen zu bewahren.

Wir schützen - aus Liebe zur Natur und Umwelt

Die wichtigste Stellschraube zum Ressourcenschutz in den Lebensmittelmärkten bei EDEKA Nord ist der Stromverbrauch. Erklärtes Ziel ist es, verbundweit Strom einzusparen. Dazu entwickelt EDEKA Nord die Maßnahmen zum effizienten Energieeinsatz kontinuierlich weiter. Diese Maßnahmen umfassen alle Bereiche von der Kühltechnik in den Märkten bis hin zu den elektrischen Kleinverbrauchern wie Kassensysteme. In den Märkten bieten die Beleuchtung und die Kältetechnik mit bis zu 80% des anfallenden Stromverbrauches die größten Hebel zum Einsparen. So hat EDEKA gemeinsam mit eigenen Fachleuten und Herstellern neue LED-Beleuchtungskonzepte entwickelt, die nicht nur in neuen, sondern auch in bestehenden Märkten zum Einsatz kommen. Die LED-Technik senkt den Verbrauch gegenüber herkömmlichen Konzepten um ca 30%. Aber auch hinter den Kulissen der Lebensmittelmärkte wird auf den Einsatz energiesparender Technik von der Reinigungsmaschine bis hin zum Drucker geachtet. Bei den Investitionsgütern werden im Rahmen des Auswahlprozesses grundsätzlich ganzheitliche Betrachtungsansätze gewählt, die bis hin zur Beachtung von ressourcenschonenden Konstruktionsweisen reichen.

EDEKA Meyer Melbek

Vielfältige Einsatzgebiete der LED-Technik in EDEKA-Märkten

  • Grundbeleuchtung
  • Akzentbeleuchtung
  • Kühlmöbel (Tief- und Normalkühlung)
  • Beleuchtung von Lager- und Nebenräumen
  • Parkplatz- und Fassadenbeleuchtung

Mit kühlem Kopf nachhaltig handeln

Der richtige Einsatz von Kältemitteln bei der Kühlung von Lebensmitteln schont die Umwelt. Im EDEKA-Einzelhandel werden deshalb in wachsendem Umfang moderne Kälteanlagen, frei von Fluorchlorkohlenwasserstoffen (FCKW), für die Normal- und Tiefkühlung genutzt. Darüber hinaus nimmt die Anzahl von Glastüren vor den Kühlregalen stetig zu. Durch sie lässt sich der Energieverbrauch der Kühlmöbel spürbar senken. Glasschiebedeckel für Tiefkühltruhen gehören in diesem Zusammenhang bereits seit geraumer Zeit zu den EDEKA-Standards. Zudem sind viele Kühlanlagen und -möbel mit energiesparenden Ventilatoren und LED-Beleuchtung ausgestattet.

Mit der Abkehr von umweltschädlichen Kältemitteln und der Hinwendung zu größerer Umweltverträglichkeit bei der Kühltechnik im Groß- und Einzelhandel vollzieht EDEKA Nord einen wichtigen Schritt zu noch verantwortungsvollerem Lebensmittelhandel.

EDEKA Hauschildt Flintbek