Menü
Verantwortung
Nachhaltige Fischerei

Nachhaltige Fischerei

EDEKA ist Deutschlands größter Fischhändler – mit mehr als 2.000 Frischfischtheken und einem breiten Angebot an gekühlter SB-Ware, Tiefkühlprodukten, Konserven und Marinaden. Damit sehen wir uns in einer besonderen Verantwortung, das Angebot dieses wertvollen Lebensmittels auch für die Zukunft zu sichern.

Aktiv für Bestandserhaltung und Umweltschutz

Bereits seit Jahren baut EDEKA das Angebot an Fisch und Meeresfrüchten mit dem MSC-Siegel (Marine Stewardship Council) aus, das für umweltschonende Fischerei steht. Im Januar 2009 ging der Verbund noch einen Schritt weiter und setzte mit weitreichenden Fisch-Leitlinien ein deutliches Zeichen für eine nachhaltige Fischeinkaufspolitik. Beraten wird EDEKA dabei – im Rahmen einer langfristig angelegten Kooperation – durch den WWF (World Wide Fund For Nature), eine der größten unabhängigen Naturschutzorganisationen der Welt.

Nach drei Jahren der Kooperation haben die Partner EDEKA und WWF eine positive Bilanz gezogen, die gemeinsame Arbeit zum Thema nachhaltige Fischerei wird fortgesetzt. Zu den erreichten Meilensteinen gehören die Auslistung vom Aussterben bedrohter Fischarten wie Aal, Hai, Rochen und Wildstör, die Ausweitung des MSC- und Bio-Fischsortiments (bereits 87 Prozent unserer EDEKA Wildfisch-Eigenmarkenprodukte stammen aus nachhaltigen Fischereien), die Zertifizierung der Fischbedienungstheken, die nationale Bewerbung von nachhaltigen Fischprodukten in den Märkten sowie die Förderung nachhaltiger Fischereien. Im Rahmen der Kooperation unterstützt EDEKA auch verschiedene Meeresschutzprojekte. Dazu gehören ein Projekt zur Förderung nachhaltiger Fangmethoden im Indopazifik, aber auch ein Beifangmonitoring-Projekt an der Ostsee.

EDEKA Lachs

Kann man Fisch überhaupt noch guten Gewissens essen?

„Ja“, sagt WWF-Meeresschutzexpertin Catherine Zucco. „Wichtig ist, eine gute, für die Umwelt und die Fischbestände verträgliche Wahl zu treffen. Verbraucher sollten daher Produkte aus nachhaltiger Fischerei und Zucht wählen. Fischereien, deren Produkte das MSC-Logo tragen, erfüllen diese Kriterien. Sie setzen umweltschonende Fangmethoden ein, und es wird nur so viel gefischt, wie auch nachwachsen kann. Für Fischprodukte aus Zucht sind Bio-Siegel wie Naturland und Bioland eine gute Wahl.“