Menü
Minden-Hannover

#WirundjetztfürRessourcenschutz - Wir helfen bei der Aufforstung der heimischen Wälder!

Um ein klares Zeichen zu setzen sowie einen Beitrag für die Erhaltung der Schönheit und Gesundheit unserer Wälder zu schaffen, startet die EDEKA Minden-Hannover am Standort Minden in diesem Jahr eine großflächige Baumpflanzaktion.

Gemeinsam mit dem örtlichen Förster und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald pflanzen wir für alle Neu-EDEKAner im ersten Ausbildungsjahr einen Baum im Minden-Lübbecker Wiehengebirge.

Auf diese Weise entsteht bereits mit dem Pflanzstart im November 2021 ein Wald aus mehr als 1.000 klimastabilen Bäumen.

Nicht nur als Unternehmen, sondern auch als Nachhaltigkeitsvorbild ist die EDEKA Minden-Hannover fest verwurzelt und wächst für eine grüne Zukunft.

Tipp für Ortskundige: Der EDEKA Azubi-Wald entsteht im Bereich der „Krausen Buche“ zwischen „Wildem Schmied“ und „Lutternschen Egge“.

Gut zu wissen

„Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben“.

Dieses natürliche Gut gilt es vor der gegenwärtigen Gefahr des Waldsterbens zu bewahren. Bereits im Jahr 2019 führte die rasante Zunahme des Baumbefalls durch den Borkenkäfer sowie das trockene Jahr 2018 zu immensen Schäden an den deutschen Wäldern. Inklusive des Verlustes von 66.000 Hektar an Waldfläche in NRW lag der Gesamtschaden bei einer Gebietsgröße, welche größer als das Bundesland Saarland ist.

Eine Verschlechterung dieser Situation ist an den Fichten im Wiehengebirge durch den Borkenkäferbefall spürbar. Jeder zweite Baum ist bereits abgestorben.

In Anbetracht des Klimawandels und den dadurch entstehenden Wetterextremen werden sich diese Werte in den kommenden Jahren weiter erhöhen.