Menü
Südwest
EDEKA Südwest Fahnen

Der Südwest-Verbund

Das Absatzgebiet der EDEKA Südwest erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie Teile Hessens und Bayerns. Einschließlich unserer Kolleginnen und Kollegen im selbständigen Einzelhandel tragen rund 44.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter mehr als 3.000 Auszubildende zum Erfolg des Verbunds im Südwesten bei. Im Jahr 2018 erzielten wir einen Konzern-Außenumsatz von 8,7 Milliarden Euro (inklusive des selbstständigen Einzelhandels). Damit nehmen wir einen der Spitzenplätze im nationalen EDEKA-Verbund ein.

Handel(n) mit Verantwortung

Am 24. Januar 1927 gründeten in Offenburg 26 Kaufleute die „Großeinkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler Mittelbadens“, Wegbereiter der heutigen EDEKA Südwest mit aktuell 490 Mitgliedern und rund 1.200 Märkten, davon knapp 1.000 in der Hand von selbständigen EDEKA-Kaufleuten. Die Landschaft im Südwesten spiegelt sich im Sortiment sowie auch in unseren Produktionsbetrieben wider. Zu Letzteren zählen der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, die Bäckerei-Gruppe K&U, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost.

Regionalität wird auch in der Zusammenarbeit mit mehr als 1.500 Erzeugern und Verarbeitungsbetrieben in unserem Absatzgebiet sichtbar, die für die Südwest-Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ Lebensmittel herstellen, teils in Bio-Qualität. Das schafft und bindet Kaufkraft vor Ort, sichert Arbeitsplätze und schont die Umwelt. Nachhaltigkeit ist Teil unserer Unternehmensphilosophie. Die selbstgesteckten Nachhaltigkeitsziele umfassen die Bereiche Verantwortung für Mitarbeiter, Nachhaltige Produkte, Umwelt und Energie sowie gesellschaftliche Verantwortung.

Struktur des Verbunds

EDEKA Südwest ist ein Verbund von Unternehmen, der als regionaler Akteur zum bundesweiten EDEKA-Verbund gehört. Genossenschaftlich organisiert, bringt er selbständige Kaufleute zusammen und unterstützt Existenzgründer. Gemäß dem genossenschaftlichen Förderauftrag werden kontinuierlich Märkte in die Hände des selbständigen Einzelhandels übergeben.

Das Unternehmer-Unternehmen

Die EDEKA Südwest eG ist im Besitz der EDEKA-Kaufleute im Südwesten. Diese hat das Warengeschäft auf die EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH mit Sitz in Offenburg übertragen. An dieser Gesellschaft ist neben der EDEKA Südwest eG noch die EDEKA Zentralhandelsgesellschaft mbH Hamburg beteiligt. Die wirtschaftliche Tätigkeit der EDEKA Südwest eG besteht z.B. in der Betreuung ihrer Mitglieder und in der Ausübung der einheitlichen Leitung über die mit ihr verbundenen Unternehmen.

EDEKA Südwest Verbund Genossenschaft Organigramm

Gremien und Organe

Die Generalversammlung

Kaufleute, die sich dem Verbund der EDEKA-Südwest anschließen, erwerben Genossenschaftsanteile und werden Mitglied der EDEKA Südwest eG. Einmal jährlich versammeln sich die Mitglieder der EDEKA Südwest eG zur ordentlichen Generalversammlung, bei der sie z.B. ihre Stimmrechte ausüben. Dabei wird u.a. der Jahresabschluss festgestellt. Auch die Wahlen zum Vorstand und Aufsichtsrat erfolgen in diesem Kontext.

Der Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der EDKEA Südwest eG überwacht die Arbeit des Vorstands und entscheidet gemeinsam mit ihm über Geschäftsvorgänge, die für die Genossenschaft und die Tochtergesellschaften von grundlegender Bedeutung sind. Seine Mitglieder sind:

  • Uwe Kohler (Vorsitzender)
  • Jürgen Baur (stellvertretender Vorsitzender)
  • Christian Albrecht
  • Uwe Dressler
  • Roland Fitterer
  • Marco Jakobi
  • Frank Schröter
  • Karsten Pabst
  • Markus Strecker
  • Frank Sutter

Der Vorstand

Der Vorstand der EDEKA Südwest eG vertritt die Genossenschaft nach außen. Er besteht aus elf Mitgliedern. Die Zusammensetzung des geschäftsführenden Vorstands entspricht der Geschäftsführung der EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH. Seine Mitglieder sind:

  • Rainer Huber (geschäftsführendes Vorstandsmitglied)
  • Jürgen Mäder (geschäftsführendes Vorstandsmitglied)
  • Rudolf Matkovic (geschäftsführendes Vorstandsmitglied)
  • Alfred Borsch
  • Uwe Georg
  • Gottfried Knauerhase
  • Stefan Lonsdorfer
  • Ingo Müller
  • Susanne Scheck-Reitz
  • Steffen Ueltzhöfer
  • Dieter Viktor Zipser