Menü
Rhein-Ruhr

Zahlen, Daten und Fakten rund um EDEKA Rhein-Ruhr

Klare Zahlen, Daten und Fakten sind die Basis für unseren Erfolg, denn sie ermöglichen die strategische Beobachtung unserer Geschäftsentwicklung und die zukunftsorientierte Ausrichtung der EDEKA Rhein-Ruhr.

Das Unternehmen

EDEKA Rhein-Ruhr hat ein Absatzgebiet, das sich über ganz Nordrhein-Westfalen sowie angrenzende Gebiete in Rheinland-Pfalz und Niedersachsen erstreckt. Neben Einkauf und weiteren Dienstleistungen für die Kaufleute der Region, ist sie verantwortlich für die in Eigenregie geführten Märkte und die Koordination der verschiedenen Tochterunternehmen.

Sicherer Arbeitgeber & guter Ausbilder

EDEKA Rhein-Ruhr ist einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in NRW. Zusammen mit den selbstständigen Kaufleuten sind in der Region Rhein-Ruhr rund 50.000 Menschen bei EDEKA beschäftigt. Darunter sind über 10.000 Mitarbeiter, die in der Verwaltung, der Logistik sowie in den Regiemärkten – d.h. in den in Eigenregie und nicht von Kaufleuten geführten Märkten – der EDEKA Rhein-Ruhr einen zukunftssicheren Arbeitsplatz gefunden haben.

Weil wir wissen, dass unsere Mitarbeiter unser größtes Kapital sind und unsere Auszubildenen die Fachkräfte von morgen, investieren wir verstärkt in unsere Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Zahlen zu Aus- und Weiterbildung

  • Auszubildende (Einzelhandel): 1595
  • Teilnahmen an Weiterbildungen (Einzelhandel): über 1600
  • Weiterbildungsprogramme- und Seminare (Einzelhandel): 55
  • Teilnahmen an Weiterbildungen (Großhandel): 120
  • Weiterbildungsseminare und Inhouse-Schulungen: 14

Unsere Logistik: Hier wird was bewegt

In der Logistik der EDEKA Rhein-Ruhr wird so einiges bewegt. Von sieben Lagerstandorten aus werden die Märkte der Region Rhein-Ruhr sieben Tage die Woche mit Frische und Qualität versorgt. Unser Zentrallager in Hamm-Rhynern zählt aufgrund des Einsatzes eines vollautomatisierten Order-Picking-Maschine zu den modernsten Großhandelslagern in Deutschland.

Die Logistik der EDEKA Rhein-Ruhr lagert, liefert und returniert Waren aus den Bereichen Frische, Tiefkühl, Trockensortiment, Sperrigteile sowie Getränkevoll- und Leergut. Das pro Woche abgefertigte Gesamtvolumen des Zentrallagers in Hamm beträgt ca. 1,6 Mio. Collis

Sieben Lagerstandorte

  • Zentrallager Hamm-Rhynern
  • Regionallager Moers
  • Regionallager Viersen
  • Regionallager Meckenheim
  • Lager der t-log trinklogistik in
    • Hamm
    • Frechen
    • Oberhausen