Menü
Unternehmen

Die EDEKA handelsrundschau

Angefangen hat alles im Jahr 1908 – mit der Erstausgabe der EDEKA handelsrundschau. Die Fachzeitschrift für den Lebensmitteleinzelhandel ist bis heute das zentrale Informationsmedium für die EDEKA-Kaufleute und Top-Entscheider der EDEKA-Zentrale.

Relevant seit 1908

Die EDEKA handelsrundschau erscheint bereits seit 1908 als Fachzeitschrift für den Lebensmitteleinzelhandel. 14-täglich informiert sie alle 3.700 selbstständigen EDEKA-Kaufleute und Führungskräfte als zentrales Informationsmedium über neue Produkte, innovative Vertriebskonzepte sowie Themen des EDEKA-Verbunds.

  • Über 80% des deutschen SEHs erreichen: Mit der EDEKA handelsrundschau erreichen Sie alle 3.700 selbstständigen EDEKA-Kaufleute und deren Mitarbeiter. Das entspricht ca. 80% des Selbstständigen Einzelhandels (SEH) in Deutschland.
  • Wichtigstes Medium für alle Entscheider bei EDEKA: Verglichen mit anderen Fachmedien des LEHs hat die EDKEA handelsrundschau die höchste Relevanz für den Berufsalltag! Andere Fachmedien werden kaum wahrgenommen.*
  • Inspiration für die Sortimentsgestaltung: Die EDEKA-Kaufleute entscheiden selbstständig über ihr Sortiment. Die EDEKA handelsrundschau bietet hierfür wichtige Inspiration zu neuen Produkten und Information zu Promotions.*
* Quelle: Leserstrukturanalyse different 2012

Weitere Informationen

Daten & Fakten

  • Gründungsjahr: 1908
  • Erscheinungsweise: 24 x im Jahr
  • Auflage pro Ausgabe: 11.105 Exemplare (IVW II/2018)
  • Preis 1/1 Seite 4c: 8.000,- Euro
  • Vertrieb: im kostenpflichtigen Abonnement erhältlich (24 Ausgaben = 89,91 Euro)
    Kontakt: heike.stamer@edeka.de
  • Zielgruppe: EDEKA-Kaufleute

Anzeigen

Nielsen 1, 2, 3a + Ausland:

Marc Hoffmann
Telefon: 040 21996021
Mobil: 0174 9515122
Mail: marc.hoffmann@edeka.de


Nielsen 3a, 3b, 4, 5, 6 + 7:

Guido Nadler
Telefon: 06196 5255690
Mobil: 0176 99915050
Mail: guido.nadler@edeka.de

Redaktion

  • Telefon: 040 6377- (Durchwahl)
  • Chefredakteur: Nico Schiller
  • Stellv. Chefredakteur: Hanno Schwope-Koschany -2200
  • Chef vom Dienst: Dr. Hans Joachim Meurer -2165
  • Redakteur: Michel Gandon -2166

Ihr Ansprechpartner

Nadine Bäsler-Ott

Objektmanagerin