Menü
Südwest

EDEKA-Zentrallager in Rastatt

Im baden-württembergischen Rastatt entsteht seit Mitte 2019 ein neues Zentrallager von EDEKA Südwest. Das rund 140 Millionen-Euro-Projekt ist eines der umfassendsten Logistikvorhaben der jüngeren Unternehmensgeschichte und eine bedeutende Zukunftsinvestition.

Moderne Arbeitsplätze mit Zukunft

Durch die Automatisierung von Hilfsprozessen werden ergonomische Arbeitsplätze geschaffen. Zudem werden zweigeschossige Büro-, Verwaltungs- und Sozialräume sowie eine vollwertige Werkskantine errichtet. Ein angeschlossenes Parkhaus wird den bis zu 400 Mitarbeitern ausreichend Parkplätze bieten. Auf dem Betriebsgelände soll außerdem eine Wartefläche für LKW sowie eine Anmeldepforte geschaffen werden. Neben einer Photovoltaikanlage mit einer Leistung von rund 500.000 kW/p wird auf dem Dach eine Begrünung installiert. Im Lager selbst werden Elektrofahrzeuge eingesetzt.

EDEKA Südwest Zentrallager Rastatt Planungsansicht

Jetzt initiativ bewerben!

Das neue Zentrallager ist direkt an der Autobahn A5 und in unmittelbarer Nähe zur Anschlusstelle Rastatt Nord gelegen. Dadurch wird es für Mitarbeitende optimal zu erreichen sein. Gesucht werden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in allen Bereichen der Logistik. Es bieten sich Ihnen vielseitige Möglichkeiten, sich mit Ihrem Profil und Ihrer Erfahrung einzubringen. Ihre Initiativbewerbung reichen Sie bitte über unser Bewerbungsportal (Klick auf den Button) oder per Post bei uns ein.

Per Post:
EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH
Geschäftsbereich Logistik
Björn Vahlenkamp
Edekastraße 1
77656 Offenburg

Rückblick: Symbolischer Festakt der Grundsteinlegung

Mit der Grundsteinlegung läutete EDEKA Südwest am 20. Mai 2019 den offiziellen Baubeginn des Großprojektes im Rastatter Gewerbegebiet Stockfeld ein. Der Auftaktveranstaltung wohnten zahlreiche Ehrengäste, wie Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und Rastatts Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, bei.

Grundsteinlegung EDEKA Südwest: Zahlreiche Ehrengäste wohnten dem symbolischen Festakt in Rastatt teil

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (3. v.l.), Rastatts Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch (5. v.l.) und Uwe Kohler (Aufsichtsratsvorsitzender EDEKA Südwest) mit den EDEKA Südwest-Geschäftsführern Rudolf Matkovic, Rainer Huber (Sprecher) und Jürgen Mäder bei der Grundsteinlegung. Bild: Thomas Schindel