Menü
Presse

Unternehmen

Stolze Sieger beim 13. U21 TeamAward der EDEKA Minden-Hannover

• Herausragende Azubi-Projekte ausgezeichnet

• Aktionen zum Motto „Packen wir’s an! Mit Liebe für die Umwelt!“

• TV-Sternchen DanielaKatzenberger begeistert als Promi-Laudator

10. April 2019 • Minden / Braunschweig

U21 TeamAward 2019
Die Sieger-Teams des diesjährigen U21 Azubi- und Nachwuchsprojektes der EDEKA Minden-Hannover bei der Preisverleihung.

Es ist das absolute Highlight für die Auszubildenden und Nachwuchskräfte der EDEKA Minden-Hannover: die Verleihung des U21 TeamAwards. Im Rahmen einer stimmungsvollen Gala mit tollen Showacts in der Volkswagen Halle in Braunschweig kürte die umsatzstärkste der sieben EDEKA-Regionalgesellschaften jetzt bereits zum 13. Mal die Gewinner ihres U21 Azubi- und Nachwuchsprojektes. Unter dem diesjährigen Motto „Packen wir’s an! Mit Liebe für die Umwelt!“ stand das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt des Projektes. Dabei stellten die Azubis von Pflanz- und Müllsammel-Aktionen über Verkostungen bis hin zu Infoständen jede Menge auf die Beine und begeisterten damit die Kunden – und die Jury.

An dem Wettbewerb nahmen neben den Auszubildenden aus den EDEKA-Märkten, EDEKA Centern, Marktkauf-Häusern und NP-Märkten auch die Nachwuchskräfte von EDEKA Foodservice sowie aus der Verwaltung, Logistik und Produktion (Bauerngut und Schäfer’s) teil. Rund 1.300 Auszubildende in 114 Teams haben in diesem Jahr ihre Kreativität und ihr Können in neun verschiedenen Kategorien des Projektes unter Beweis gestellt.

Aktionen zum Motto „Packen wir’s an! Mit Liebe für die Umwelt!“
Beim diesjährigen Motto stand das aktuelle Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Fokus. Die Azubis sollten sich nicht nur selbst mit diesem wichtigen Thema auseinander setzen, sondern auch die Kunden dafür begeistern. Hierfür übernahmen die Nachwuchskräfte die komplette Organisation und Umsetzung ihrer Maßnahmen an den Aktionstagen im Markt. Dazu gehörte neben Personaleinsatzplanung, Budgetverwaltung, Einkauf und Marketing auch die Dokumentation ihres Projektes in Form eines Video-Tagebuchs. Die Azubis aus dem Großhandel (Verwaltung, Logistik und Produktion) mussten zum gleichen Thema wie der Einzelhandel eine Idee entwickeln, die Kosten kalkulieren und ein umsetzbares Konzept präsentieren.

Eine 60-köpfige Jury mit Experten aus allen Unternehmensbereichen der genossenschaftlich organisierten Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover bewertete die Maßnahmen, Dokumentationen und Konzepte und ermittelte so die Gewinner.

Projekt als Lernfaktor
Die Azubis erkannten dabei schnell, wie wichtig es ist, die Umwelt zu schützen und dass jeder Einzelne einen Beitrag dazu leisten kann. „Wir müssen unseren Planeten schützen, damit auch zukünftige Generationen hier leben können. Und dafür sind wir alle gefragt, etwas zu ändern“, so die Stimmen der Teilnehmer. Vielen hat dieses Projekt die Augen geöffnet und sie zu einem Umdenken bewegt, dass sie auch an die Kunden weitergeben.

Gleichzeitig lernen die Nachwuchskräfte im Rahmen des U21-Projektes viel über Teamarbeit, Zusammenhalt und Organisation. „Um diese Aktionen erfolgreich umzusetzen, mussten wir als Team zusammenwachsen. Ohne den nötigen Zusammenhält und die gegenseitige Unterstützung hätten wir das nicht geschafft“, waren sich alle einig.

Rund 1.600 Gäste bei Preisverleihung in Braunschweig
Zur Preisverleihung des U21 TeamAwards – dem großen Abschluss-Event des Projektes – waren alle Teilnehmer, die Geschäftsführung der EDEKA Minden-Hannover, Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat sowie zahlreiche Gäste nach Braunschweig gereist. Die Großveranstaltung in der Volkswagen Halle bot beste Unterhaltung, Riesenstimmung und eine standesgemäße Versorgung der Gäste mit Speisen und Getränken. Moderator Mario Schmidt führte, wie bereits im vergangenen Jahr, amüsant durch das Programm – und das hatte einiges zu bieten. Zunächst wurden alle Gäste mit einem kleinen Film zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz auf das Thema eingestimmt. Bilder verschiedener Tierwelten der Erde und Zitate der Azubis bewegten die Zuschauer. Zwischen den Auszeichnungen der Projekte begeisterten unterschiedlichste Künstler die Anwesenden: Professor Wacko alias VladimirGeorgievsky kombinierte Comedy und Tramopolinkünste. Er brachte die Gäste zum Lachen mit seinem vermeintlichen „Nicht-Talent“ auf dem Trampolin. Atemberaubend war die Show des Duos Turkeev an den Strapaten, das in luftiger Höhe und mit akrobatischer Höchstleistung eine Liebesgeschichte inszenierten. Deutschlands bester Illusionist, Peter Valance, verblüffte das Publikum mit spektakulären Illusionen und seinen Entfesslungskünsten.

TV-Sternchen Daniela Katzenberger begeistert als Star-Laudator
Ausgezeichnet wurden die Gewinner-Teams in den Kategorien Selbstständiger Einzelhandel (SEH) bis 1.500 Quadratmeter Verkaufsfläche, SEH mit 1.500 bis 2.500 Quadratmetern, SEH ab 2.500 Quadratmetern, Regie-Einzelhandel bis 2.000 Quadratmeter, Regie-Einzelhandel ab 2.000 Quadratmeter, Großhandel/Produktion und NP. In den beiden Sonderkategorien „Media Heroes“ und „Azubis werben Azubis“ konnten sich alle Teams bewerben und die Jury mit ihren Medienauftritten und Marketingkonzepten überzeugen.

Traditionell wird der Preis für die „Media Heroes“ von einem Promi aus Funk und Fernsehen übergeben. In diesem Jahr war das DanielaKatzenberger, die bei den Auszubildenden für Freudenschreie und viel Applaus sorgte. Sie erzählte von ihren Karriereanfängen, ihrem Weg in die mediale Welt und gab den NachwuchskräftenPosting-Tipps für die sozialen Medien. Mit ihrer sympathischen, lockeren Art begeisterte sie Jung und Alt. Besonders beeindruckt war die „Katze“ von den Aktionen der Azubis und dem gesamten U21-Projekt: „Eine solche Wertschätzung für die Auszubildenden habe ich noch in keinem anderen Unternehmen gesehen.“

Den Stellenwert des sozialen Engagements, das die EDEKA Minden-Hannover auch beim U21 TeamAward in den Fokus rückte, verdeutlicht das Spendenvolumen. Auf Initiative der Nachwuchskräfte und durch ihre vielfältigen Aktionen wurden rund 27.000 Euro gesammelt, die nach Abschluss des U21-Projektes karitativen Zwecken an den Standorten der teilnehmenden Teams zufließen.

Die Gewinner
• EDEKA Colombino (Berlin), Kategorie: SEH bis 1.500 Quadratmeter
• EDEKA Lustfeld & Hanekamp (Rehburg-Loccum), Kategorie: SEH 1.500 bis 2.500 Quadratmeter
• EDEKA Center Specht (Ludwigsfelde), Kategorie: SEH ab 2.500 Quadratmeter
• EDEKA Berlin Boulevard & Kooperationspartner (Berlin), Kategorie: Regie-Einzelhandel bis 2.000 Quadratmeter
• EDEKA Center BraWoPark (Braunschweig), Kategorie: Regie-Einzelhandel ab 2.000 Quadratmeter
• NP Freden (Freden), Kategorie: NP
• Bauerngut-Team „Die Überflieger“ (Könnern), Kategorie: Großhandel/Produktion
• NP Halle (Grasnelkenweg, Halle), Sonderkategorie: Azubis werben Azubis
• Logistik-Team „Öko Dudes“ (Osterweddingen), Sonderkategorie: Media Heroes

Als besonderes Highlight wurde unter allen neun Gewinner-Teams ein BMW i3 verlost. Das nötige Quäntchen Glück hatten dabei die Azubis des EDEKA Boulevard aus Berlin. Sie dürfen nun ein Jahr lang das moderne Elektro-Auto nutzen.

Die EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 9,36 Milliarden Euro und mehr als 72.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der mehr als 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zur EDEKA Minden-Hannover.

Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen rund 580 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG.