Menü
Presse

Unternehmen

Neuer Vorsitzender im Aufsichtsrat der EDEKA Minden eG

Im Rahmen einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung der EDEKA Minden eG wurde Stefan Ladage (62) einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst den im Mai dieses Jahres gewählten Aufsichtsratsvorsitzenden Ingo Kirchhoff (46) ab, der auf eigenen Wunsch sein Mandat als Aufsichtsratsvorsitzender niedergelegt hat.

30. Oktober 2018 • Minden

Jan Stepaniak (53) wurde in seinem Amt ebenfalls einstimmig als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt.

Stefan Ladage ist seit 2009 Mitglied im Aufsichtsrat der EDEKA Minden eG. Er betreibt aktuell drei EDEKA-Märkte in Hessisch Oldendorf, Wennigsen und Gehrden.

Die EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 9,36 Milliarden Euro und mehr als 72.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der mehr als 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zur EDEKA Minden-Hannover.

Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen rund 580 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG.