Menü
Presse

Einzelhandel

Neuer nah & gut Müller eröffnet im April in Samswegen

• Kaufmann Fabian Müller übernimmt ehemaligen NP-Markt in der Breiten Straße
• Neueröffnung nach Modernisierung im April als nah & gut Müller
• Neue SB-Backstation und größere Sortimentsvielfalt

19. Januar 2024 • Samswegen

Die Anwohner in Samswegen können sich auf ein neues Einkaufserlebnis mit mehr Auswahl freuen. Denn: Der selbstständige EDEKA-Kaufmann Fabian Müller übernimmt den ehemaligen NP-Markt in der Breiten Straße 36 und sichert so langfristig die Nahversorgung in Samswegen. Der Markt wird in den kommenden Wochen umfassend modernisiert und umgebaut. Die Neueröffnung ist aktuell für April geplant.

Im zukünftigen nah & gut-Markt finden die Kunden ein umfangreiches Warensortiment: Es reicht von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel und Artikel aus eigener Produktion bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten. „Wir freuen uns, unsere Leidenschaft zu Lebensmitteln bald auch in Samswegen mit unseren Kunden teilen zu können. Sie werden begeistert sein von der Vielzahl an regionalen Produkten, der neuen SB-Backstation und der besonderen Atmosphäre, die der neue Markt bietet“, so Fabian Müller, der seit Juni 2023 als selbstständiger Einzelhändler aktiv ist und bereits einen nah & gut-Markt in Sülzetal betreibt.

Kaufmann Fabian Müller sucht aktuell für seinen neuen Markt in Samswegen rund zehn Mitarbeitende. Interessierte können ihre schriftliche Bewerbung im bestehenden nah & gut Müller in der Wanzlebener Straße 16 in 39171 Sülzetal OT Langenweddingen abgeben oder per E-Mail an fabian.mueller@minden.edeka.de schicken.

Mit einem Außenumsatz von rund 11,3 Milliarden Euro und rund 75.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändlerinnen und Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.