Menü
Presse

Einzelhandel

Neueröffnung: MARKTKAUF im EDU Einkaufspark Duckwitz öffnet seine Türen

· Neue Sortimente und angenehme Einkaufsatmosphäre im modernisierten Markt

· Zweiwöchige Umbauphase erfolgreich abgeschlossen

· Ehemalige Real-Mitarbeiter unter Marktleiterin Nina Isikli wurden alle übernommen und erwarten die Kunden jetzt im neuen MARKTKAUF-Outfit

· Tolle Aktionen und Kulinarisches zur Neueröffnung

30. September 2021 • Bremen

NEÖ MARKTKAUF Duckwitz Manager Marktleiter
Nobert Fels, Centermanager des EDU Einkaufspark Duckwitz und Nina Isikli, Marktleiterin MARKTKAUF und ihr Team freuen sich, ihre Kunden im neuen MARKTKAUF begrüßen zu dürfen. (Bildquelle: EDEKA/Christian Schwier)

Der neue MARKTKAUF im EDU Einkaufspark Duckwitz öffnete heute, 30. September, erstmals die Türen für seine Kundinnen und Kunden. Und die dürfen sich freuen: Auf neue Sortimente, einen komplett modernisierten Markt mit neuer großer Obst- und Gemüseabteilung, eine große separate Bio-Abteilung, einen nach wie vor großen, aber deutlich moderneren Non-Food-Bereich. Den Gastro-Bereich finden die Verbraucher weiterhin am gewohnten Platz mit der gewohnten Auswahl. Neu wird es ein Frühstücksangebot sowie einen täglich wechselnden Mittagstisch geben. Begeisterung bei den Kunden wird der ganz neue „Eat Happy“-Sushi-Stand auslösen, an dem die Produkte direkt vor Ort in Handarbeit zubereitet werden.

Am Eröffnungswochenende erwarten die neuen MARKTKAUF-Kunden zahlreiche Willkommens-Aktionen. Neben einem Obst-Schnitzer wird auch ein Glas-Graveur im Markt sein, die beide mit ihrer beeindruckenden Kunst überzeugen werden. Im Außenbereich wird ein Verkaufsstand für Räucherfisch und Flammlachs die Kunden verköstigen, während Kinder sich auf einer Hüpfburg austoben können. Ein Stelzenläufer sorgt für unterhaltsame Animation, ein Popcorn-Wagen dient als passende Verpflegung. „Wir möchten unseren Kunden – den bisherigen und den neuen – mit den vielen Aktionen einen ganz besonderen Empfang hier im neuen MARKTKAUF bieten. Mein Team und ich freuen uns darauf, den neuen Markt zu zeigen und sind gespannt auf die Reaktionen der Kunden“, blickt Marktleiterin Nina Isikli freudig auf die große Eröffnungsfeier. Eine besondere Aktion gibt es auch am zweiten Wochenende nach der Eröffnung: Am 8. und 9. Oktober wartet das „Tresor-Gewinnspiel“ auf die Kunden. Mit etwas Glück und der richtigen Zahlenkombination dürfen sie sich über tolle Gewinne, wie z. B. Einkaufsgutscheine, freuen. Leckere Obst- und Gemüsesäften sowie zahlreiche Giveaways gibt es für jeden Besucher.

Die erfolgreiche Kooperation im Dreiergespann von EDEKA, Eigentümer und MEC als zuständiger und an der Vermietung beteiligter Centermanagement-Gesellschaft ermöglicht an diesem Standort ein zukunftsfähiges Konzept: Der neue MARKTKAUF bietet auf einer Verkaufsfläche von 7.500 Quadratmetern Platz für bis zu 60.000 verschiedene Lebensmittel und Non-Food-Artikel von Haushalts- und Schreibwaren über Bücher und Zeitschriften bis hin zu Textilien und Elektrogeräten. Entsprechend umfangreich ist das Service-Angebot vor Ort: Einladende Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse und Fisch überzeugen mit persönlicher Beratung. Ein Highlight ist das Angebot an Fleisch aus dem Dry-Aged-Reifeschrank - langsam gereifte Fleisch-Spezialitäten, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Auch das besondere Fischwerker-Konzept von Hagenah, der EDEKA–Produktionstochter für Frischfisch und Fischprodukte wird in Zukunft überzeugen. Gleichzeitig werden erfolgreiche Eigenmarken wie „GUT&GÜNSTIG“ oder „EDEKA“ mit bekannten Markenprodukten kombiniert. Im neuen MARKTKAUF finden die Kunden künftig ein umfassendes Bio-Sortiment, zahlreiche Produkte von regionalen Lieferanten bis hin zu internationalen Spezialitäten. In der großen Obst- und Gemüseabteilung können ab sofort gesunde Snacks an der Salatbar nach individuellen Wünschen zusammengestellt werden. In der neuen Kräuterfarm von INFARM wachsen verschiedene Kräuter direkt im Markt und können gleich nach der Ernte eingekauft werden – frischer geht’s nicht. An einer Zapfstation können sich die Kunden mit Hilfe von Weinproben direkt vor Ort von dem Sortiment überzeugen. Gut erkennbar in pinken MARKTKAUF-T-Shirts stehen die Service-Mitarbeiter den Kunden für alle Fragen rund um das neue Sortiment zur Verfügung.

Ein Einkaufserlebnis der besonderen Art wird den Kunden mit dem EASY-Shopper geboten. Mit dem modernsten Einkaufswagen der Welt bieten Marktleiterin Nina Isikli und ihr Team eine moderne und innovative Möglichkeit des Einkaufens. Die Kunden scannen die Produkte ganz einfach selbst und durch das Wegfallen des Umpackens der Waren an der Kasse sparen sie Zeit.

„Wir freuen uns, dass wir für unsere Besucher und Kunden mit MARKTKAUF einen überregional bekannten und kompetenten Ankermieter für den täglichen Bedarf gewinnen konnten. Damit untermauern wir die Bedeutung des EDU Einkaufspark Duckwitz nachhaltig“, so Centermanager Norbert Fels. „Unter anderem zusammen mit unseren Mietpartnern Saturn, Hornbach, FIT/One und verschiedenen gastronomischen Angeboten unterstreichen wir die Bedeutung als Einkaufscenter für die ganze Familie.“

Insgesamt gehören mehr als 120 Mitarbeiter und zwei Auszubildende zum neuen Team des MARKTKAUF in Bremen-Duckwitz. Die ehemaligen Real-Mitarbeiter haben intensiv an der Gestaltung ihres neuen Marktes mitgewirkt und sind in den letzten Tagen umfassend geschult worden. Rund 20 neue Mitarbeiter sind bereits rechtzeitig zur Neueröffnung eingestellt worden. Erklärtes Ziel der EDEKA Minden-Hannover ist, das Team perspektivisch weiter zu verstärken. Auch sollen noch mehr Azubis eingestellt werden und eine Karrierechance im Unternehmen erhalten.

In den letzten zwei Wochen waren hunderte Mitarbeiter vor Ort und haben Schilder und Regalsysteme montiert, IT-Infrastruktur und Warenwirtschaftssystem erneuert. Zahlreiche Paletten und Rollwagen mit neuen Waren wurden aus dem Lager geholt und in die Regale verräumt, alte Kassen und Waagen entfernt und durch neue Geräte ersetzt. Unzählige Meter neuer Kabel wurden verlegt, neue IT und ein neues Warenwirtschaftssystem eingerichtet sowie eine neue CO2-Kälteanlage und energiesparende LED-Beleuchtungssysteme installiert Die EDEKA Minden-Hannover hat für die Umstellung und Modernisierung einen mittleren einstelligen Millionenbereich investiert.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.