Menü
Presse

Einzelhandel

MARKTKAUF in Bremen-Habenhausen offiziell am Start

07. Juli 2021 • Bremen-Habenhausen

MARKTKAUF_Bremen_Eröffnung
Der neue MARKTKAUF in der Steinsetzer Straße in Bremen-Habenhausen (Bildquelle EDEKA/Kenny Riedel).

Seit heute Morgen, 8 Uhr, hat der neue MARKTKAUF in der Steinsetzer Straße in Bremen-Habenhausen-Center seine Türen geöffnet und sogar den roten Teppich ausgerollt für seine Kundinnen und Kunden. Und die können sich freuen: Auf neue Sortimente, einen teilmodernisierten Markt mit neuer großer Obst- und Gemüseabteilung, einen Infarm-Schrank für frische Kräuter und Salate, einen nach wie vor großen, aber deutlich moderneren Non-Food-Bereich, eine neue Markt-Bäckerei sowie eine große Bio-Abteilung. Der MARKTKAUF in Habenhausen bietet auf einer Verkaufsfläche von fast 10.000 Quadratmetern Platz für bis zu 33.000 verschiedene Lebensmittel und rund 21.000 Non-Food-Artikel von Haushalt- und Schreibwaren über Bücher und Zeitschriften bis hin zu Textilien und Elektrogeräten.

In den letzten sechs Tagen waren hunderte Mitarbeiter vor Ort und haben Schilder und Regalsysteme montiert, IT-Infrastruktur und Warenwirtschaftssystem erneuert. Sie haben Europalette um Europalette mit neuen Waren aus dem Lager geholt und in die Regale verräumt, alte Kassen und Waagen entfernt und durch neue Geräte ersetzt. Unzählige Meter Kabel sind gezogen, neue IT und ein neues Warenwirtschaftssystem installiert worden. Die EDEKA Minden-Hannover hat für Umbau- und Modernisierung einen niedrigen zweistelligen Millionenbereich einplant. Vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigungsverfahren finden diese voraussichtlich 2022 statt.

Insgesamt gehören 135 Mitarbeitende und drei Azubis zum Real-Team. Die bisherigen Beschäftigten werden auch die neuen Beschäftigten sein. Die ehemaligen Real-Mitarbeiter haben intensiv an der Gestaltung ihres neuen Markts mitgewirkt und sind in den letzten Tagen umfassend geschult worden. Erklärtes Ziel der EDEKA Minden-Hannover ist es, das Team perspektivisch deutlich zu verstärken. Auch sollen wieder mehr Azubis eingestellt werden und eine Perspektive bei der EDEKA Minden-Hannover erhalten.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.