Menü
Presse

Einzelhandel

Land Sachsen-Anhalt, EDEKA Minden-Hannover und Radio Brocken verpflegen hunderte Schülerinnen und Schüler mit gesundem Frühstück

• EDEKA beteiligt sich bei der Aktion „Milch für Alle“ in Sachsen-Anhalt

• Frühstücksbuffets werden von Schäfer’s sowie EDEKA Märkten gestellt

• Hunderte Schulkinder freuen sich über Mitmachaktionen

20. Oktober 2021 • Sachsen-Anhalt

Milch für alle
Der EDEKA-Verkaufstrainer für Käse Oliver Lasarow und die selbstständige EDEKA-Kauffrau Sylke Wagner aus Gerbstedt verteilten Brot und Milch an Grundschüler bei der landesweiten Aktion "Milch für alle" (Bildquelle: EDEKA)

Jedes Jahr im Herbst heißt es für neun Grundschulen in Sachsen-Anhalt „Milch für Alle“. Die Aktion wird vom Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten sowie von der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt und Radio Brocken veranstaltet. Unterstützt werden sie dabei vom Landfrauenverband und der EDEKA Minden-Hannover. Insgesamt neun EDEKA-Märkte und EDEKA Center aus Sachsen-Anhalt beteiligen sich mit Lebensmitteln für eine ausgewogene Pausenverpflegung der Schülerinnen und Schüler.

„Gerade Kinder benötigen Nährstoffe und Energie, um gesund zu bleiben, aber vor allem auch weil sie noch wachsen. Wir empfinden es als besonders wichtig, ihnen eine gesunde Lebensweise mit auf den Weg zu geben und freuen uns, den Schülerinnen und Schülern mit unserem Frühstücksangebot eine so große Freude bereiten zu können“, betont Anett Grey, Spartenleiterin für regionalen Vertrieb Ost der EDEKA Minden-Hannover.

Die EDEKA-Märkte versorgten in den Pausen alle Schülerinnen und Schüler mit Frischmilch und Brot. Die Gewinnerklassen bereiteten ein reichhaltiges Frühstück mit frischem Obst und Gemüse und Käse sowie Speisequark und Naturjoghurt zu, die von den örtlichen EDEKA-Märkten zur Verfügung gestellt wurden. Schäfer’s, eine EDEKA-Tochter, lieferte gesunde Brotsorten wie Cranberry-Walnuss-Brot, Roggenmischbrot und Dinkel-Quark-Vollkorn. Rund 1.000 Schulkinder von neun verschiedenen Grundschulen wurden somit an neuen Tagen mit einem reichhaltigen Frühstück versorgt.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.