Menü
Presse

Verantwortung

Gustav Horst gewinnt für den Hegering Löhne in der Kreisjägerschaft Herford e. V. eine Drohne mit Wärmebildkamera

06. Mai 2022 • Löhne

Christian und Miriam Petzold (EDEKA-Kaufleute) übergeben Gustav Horst (Gewinner) und Daniel Gößling (Mitglied des Hegering Löhne) gemeinsam mit Hartmut Dökel (EDEKA-Einzelhandelsberater) die Drohne. (v.l.n.r., Bildquelle: EDEKA Minden-Hannover)

Die EDEKA Minden-Hannover übernimmt Verantwortung für Natur und Umwelt und stellt der Landwirtschaft moderne Technik für die Rettung von Rehkitzen während der Mahd zur Verfügung. Naturschutzverbände und Kreisjägerschaften, die eng mit Landwirten zusammenarbeiten, hatten die Chance, eine Drohne mit Wärmebildkamera zu gewinnen. Unter den rund 800 Teilnehmern verloste die EDEKA Minden-Hannover insgesamt zehn DJI Mavic 2 Enterprise Advanced Drohnen im Gesamtwert von rund 65.000 Euro. Gustav Horst hatte das Losglück auf seiner Seite und gewinnt für den Hegering Löhne in der Kreisjägerschaft Herford e. V. die spezielle Ausrüstung für die anstehende Rehkitzrettung. Im EDEKA Brinkmann und Petzold übergab EDEKA-Einzelhandelsberater Hartmut Dökel gemeinsam mit den selbstständigen EDEKA-Kaufleuten Christian und Miriam Petzold die Drohne samt Equipment an Gustav Horst und Daniel Gößling, Mitglied des Hegering Löhne.

„Der Einsatz von Drohnen in Kombination mit Wärmebildtechnik zur Rehkitzsuche hat sich in den letzten Jahren etabliert. Grünland- und Ackerfutterflächen können so zeitsparend und effektiv nach kleinen Rehkitzen abgesucht werden, um diese vor dem Mähtod zu retten“, so Marie Ubben, Vertriebsleiterin bei der EDEKA Minden-Hannover. „Wir freuen uns, dass wir mit der Verlosung der Drohnen einen wichtigen Beitrag zur Rettung von Rehkitzen und letztlich zum Tierschutz leisten können.“

Mit einem Außenumsatz rund 11 Milliarden Euro und rund 77.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändlerinnen und Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.480 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.