Menü
Presse

Einzelhandel  |  Produkte / Sortiment

Familie Sievers plant modernen EDEKA-Markt an der Moorstraße

· Baubeginn im Juni 2021 – Neueröffnung für Frühjahr 2022 geplant 

· Mehr Vielfalt und breiteres Sortiment in Wohlfühlatmosphäre 

· Nahversorgung durch EDEKA Sievers in der Kirchstraße gesichert 

· Neue Arbeits- und Ausbildungsplätze entstehen

07. April 2021 • Papenburg

Familie Sievers plant schon jetzt für die zukünftige Eröffnung ihres modernen EDEKA-Marktes an der Moorstraße in Papenburg: Durch eine erweiterte Verkaufsfläche und eine attraktive Gestaltung wird der neue Vollversorger alle Vorzüge eines modernen und bequemen Einkaufens bieten. Zusammen mit der Grundstücksgesellschaft ASD/ Leer KG laufen im Moment die Vorbereitungen für die Errichtung des neuen Gebäudes. Die Fertigstellung des EDEKA-Marktes ist nach etwa zehnmonatiger Bauzeit im Frühjahr 2022 geplant, der Beginn für Juni 2021.

Mehr Vielfalt und breiteres Sortiment in Wohlfühlatmosphäre

Mit gut 20.000 Artikeln auf 1.800 Quadratmetern wird der EDEKA-Markt ein Vollsortiment an Lebensmitteln bieten, das die gesamte Bandbreite von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten abdeckt. Zudem werden vegetarische und vegane Artikel sowie ein umfassendes Sortiment für regionale und Bio-Produkte angeboten. Im neuen EDEKA Sievers sind auch ein Café und ein Blumenshop geplant. Zukünftig sollen den Kunden 150 Parkplätze für ein bequemes Einkaufserlebnis zur Verfügung stehen.

Nahversorgung durch EDEKA Sievers in der Kirchstraße gesichert

Die Kunden des EDEKA Sievers haben die Möglichkeit, in dem knapp zwei Kilometer entfernten Markt der Familie Sievers ihren Einkauf in gewohnter EDEKA-Qualität zu erledigen. Die Kunden können sich auf bekannte Gesichter freuen, denn alle 28 Mitarbeitenden der Moorstraße werden im neugebautenVollsortimenter in der Kirchstraße arbeiten und den gewohnten persönlichen Kundenservice bieten. Im zukünftigen EDEKA Sievers werden außerdem 20 neue Arbeitsplätze und zwei Ausbildungsplätze geschaffen.

Zeitgemäße Gestaltung

Die neue Immobilie des EDEKA Sievers wird von der Grundstücksgesellschaft ASD/ Leer KG errichtet, die auch Eigentümer und Investor sind. Mit den Abrissarbeiten des alten Gebäudes, welches in den 1970er Jahren gebaut wurde, und vorallem aus energetischer Sicht nicht mehr zeitgemäß ist, wird Mitte April begonnen. Im Bereich Nachhaltigkeit wird bei dem neuen Vollsortimenter u. a. auf LED-Beleuchtung und verglaste, verschlossene Kühlmöbel gesetzt. Diese werden, der Atmosphäre zuliebe, mit dem natürlichen Kältemittel CO2 arbeiten. Denn Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind bei der EDEKA Minden-Hannover erklärte Strategieziele.

Der Grundstein der EDEKA Minden-Hannover – die EDEKA Minden eG – wurde 1920 in Minden als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gelegt. 2020 feiert die Genossenschaft somit ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem Umsatz von 9,79 Milliarden Euro und rund 73.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels ist die EDEKA Minden-Hannover heute die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Aktuell zählen 566 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der 1.488 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zum Unternehmensverbund.