Menü
Presse

Produkte / Sortiment  |  Unternehmen

Ein Treffpunkt des guten Geschmacks

· Startschuss für das neue Genuss-Konzept 

· Bäckerei-Sortiment und großes Gastro-Angebot 

· Eigener DANIELS-Kaffee für mehr Genuss 

· Bewährte Schäfer’s-Qualität mit Tradition

05. Januar 2021 • Hannover-Wettbergen

DANIELS Genussstation by Schäfer’s – schon allein der Name macht Appetit. Künftig laden an der Hauptstraße 71 / Ecke Tresckowstraße in Wettbergen frische Backwaren und köstliche Kuchen, wechselnde warme Gerichte zur Mittagszeit, frische Burger und mehr zum Schlemmen und Genießen ein – unter Corona-Bedingungen aktuell nur zum Mitnehmen. Eröffnung ist am Donnerstag, 7. Januar, um 6 Uhr. Das ist dann neben Bitterfeld-Wolfen der zweite Standort der EDEKA Minden-Hannover mit dem neuen Genuss-Konzept.

Der schicke Neubau, ein sogenannter „Stand-alone-Standort", überzeugt durch seine moderne, einladende Gestaltung, ganz im Stil eines modernen Kaffeehauses. Die große Fensterfront sorgt für viel Licht und Transparenz. Schlichte Schwarz-, Weiß- und Grautöne bieten einen angenehmen Kontrast zur warmen Holzausstattung – das schafft Gemütlichkeit mit Stil. DANIELS ist mehr als ein Café und bietet Platz für 64 Gäste. Barrierefreiheit und eine umweltfreundliche Ausstattung sind selbstverständlich.

Bäckerei-Sortiment und großes Gastro-Angebot

Neben den bekannten Klassikern wie Brot und Brötchen (auch in Bio-Qualität) sowie Kuchen von Schäfer’s wird es im neuen DANIELS wechselnde Mittagsgerichte geben. Die Kunden können sich immer auf ein warmes Schöpfgericht (z. B deftiges Gulasch mit Nudeln) sowie frische Burger vom Grill freuen. Darüber hinaus wird DANIELS, sobald es die aktuellen hygienischen Rahmenbestimmungen erlauben, wochentags ein Frühstücksbuffet (8-12 Uhr) sowie am Wochenende ein großes Schlemmerbuffet (8-13 Uhr) anbieten.

Eigener DANIELS-Kaffee für mehr Genuss

„Wir sind alle sehr gespannt darauf, wie DANIELS den Kunden gefallen wird", sagen die beiden Filialleiter Christian Peick und Stefanie Sydow auch im Namen ihres Teams. „Wir freuen uns darauf, sie mit unserem Angebot und unserem Service zu begeistern." Ein weiteres Highlight aus dem Sortiment der Genussstation ist der eigens entwickelte DANIELS-Kaffee – natürlich in 100-prozentiger FairTrade- und Bio-Qualität.

Bewährte Schäfer’s-Qualität mit Tradition

Namensgeber für das neue Kaffeehaus-Konzept ist Daniel Rennekamp, der Begründer von Schäfer’s Brot und Kuchen. Dieser hatte 1898 in Porta Westfalica-Kleinenbremen nicht nur eine Bäckerei eröffnet, er schuf auch einen Treffpunkt im Ort. Wer wollte, konnte damals seinen Brot- oder Kuchenteig dorthin mitbringen und backen lassen. „Den Teig müssen die Kunden heute natürlich nicht zu DANIELS mitbringen, aber wir wollen für unsere Kunden einen Treffpunkt mit Wohlfühlatmosphäre schaffen. Damit knüpfen wir an die schöne Tradition und erfolgreiche Geschichte unseres Gründers an", erklärt Schäfer’s-Vertriebsgeschäftsführer Dr. Dietmar Zühlke. Das garantiert auch der verkehrsgünstig gelegene Standort. Dieser ist für Bürger aus Wettbergen und Umgebung, Berufstätige sowie Pendler gut zu erreichen – als Treffpunkt und für eine kleine Auszeit.

Das DANIELS in Wettbergen ist das zweite seiner Art. Eine erste Filiale gibt es seit Anfang Dezember in Bitterfeld-Wolfen. Geöffnet ist die Genussstation Montag bis Samstag von 6 bis 20 Uhr sowie sonntags von 7 bis 18 Uhr. Wegen der Corona-Bestimmungen wird der Sitzbereich zunächst geschlossen bleiben. Dafür werden besonders viele To-go-Spezialitäten angeboten. Beim Einkauf können sich die Kunden so schon jetzt ihre DANIELS-Genussmomente sichern.

Der Grundstein der EDEKA Minden-Hannover – die EDEKA Minden eG – wurde 1920 in Minden als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gelegt. 2020 feiert die Genossenschaft somit ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem Umsatz von 9,79 Milliarden Euro und rund 73.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels ist die EDEKA Minden-Hannover heute die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Aktuell zählen 566 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der 1.488 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zum Unternehmensverbund.