Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Zegarek in Engelbostel ist eröffnet

• Angebotsvielfalt mit Frische und Qualität

• Regionalität steht im Fokus

• Soziales Engagement vor Ort

28. April 2022 • Langenhagen-Engelbostel

Die Highlights des Neubaus bilden die Klinkerfassade, das moderne und gemütliche Design der Verkaufsfläche sowie die auf dem Dach angebrachte Photovoltaikanlage (Bildquelle: EDEKA Minden-Hannover).

Frisch, regional, modern – so präsentiert sich seit gestern, 27. April, der neue EDEKA Zegarek am Stadtweg. Im neugestalteten Vollsortimenter stellt der selbstständige Einzelhändler Gerd Zegarek mit seinem 40-köpfigen Markt-Team die Nahversorgung in Engelbostel sicher. Die Kunden können sich über ein vielfältiges Sortiment und einen persönlichen Service freuen. „Unsere Kunden werden begeistert sein vom breiten Warenangebot, den Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse, dem modernen Café und der besonderen Atmosphäre, die der neue Markt bietet“, so Gerd Zegarek, der bereits seit über zwölf Jahren als selbstständiger EDEKA-Kaufmann in Langenhagen aktiv ist. Die Highlights des Neubaus bilden die Klinkerfassade, das moderne und gemütliche Design der Verkaufsfläche sowie die auf dem Dach angebrachte Photovoltaikanlage.

Angebotsvielfalt mit Frische und Qualität
Auf einer Verkaufsfläche von rund 1.100 Quadratmetern finden die Kunden im neuen EDEKA Zegarek ein umfangreiches Warensortiment mit 15.000 Artikeln: Es reicht von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten. Der Fokus liegt dabei im gesamten Markt auf Frische und Vielfalt in EDEKA-Qualität. So gibt es in der umfangreichen Obst- und Gemüseabteilung neben heimischen und saisonalen Produkten auch exotische Früchte aus Europa und der Welt, sowie eine große Salatbar mit täglich vor Ort frisch zubereiteten Salaten. An den großzügigen Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse und Backwaren können sich die Verbraucher künftig auf eine abwechslungsreiche Frische-Vielfalt freuen.

Regionalität steht im Fokus
Gerd Zegarek und sein Team legen großen Wert auf Regionalität. „Wir arbeiten bewusst mit vielen regionalen Lieferanten zusammen, um die Wirtschaftskraft vor Ort zu stärken“, erklärt der Kaufmann. Unter der Kennzeichnung „Bestes der Region“ finden Kunden künftig lokale Produkte wie Erdbeeren, Spargel, Äpfel, Antipasti und Kaffee. Zu den zahlreichen regionalen Lieferanten gehören der Obsthof Gestorf, der Spargel- und Erdbeerhof der Familie Lübbert, die Privatbrauerei Herrenhäuser, die Hannoversche Kaffeemanufaktur und viele mehr.

Soziales Engagement vor Ort
Das Markt-Team fühlt sich der Region verbunden und möchte das auch über das Sortiment hinaus zeigen. Die Pfandspende geht zukünftig wechselnd an örtliche Organisationen und Einrichtungen. Lebensmittelspenden kommen der Tafel Langenhagen zugute. Zusätzlich unterstützt Gerd Zegarek weitere soziale Projekte örtlicher Einrichtungen, beispielsweise des MTV Engelbostel Schulenburg e.V., des Sportclubs ohne Grenzen e.V oder des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Engelbostel e.V.

Flexibles und bequemes Einkaufen
Im Vorkassenbereich des EDEKA Zegarek können sich die Kunden künftig auf eine großzügige Bedientheke für Backwaren mit angeschlossenem Café, freundlichem Kundenservice und Genuss-Momenten freuen. Genießen, Verweilen und Entspannen – mit 16 Sitzplätzen innen und 36 im Außenbereich wird die EDEKA Backstube der Treffpunkt für Jung und Alt. Die Kunden können hier neben süßen Backwaren und herzhaften Snacks auch eine reiche Auswahl an Kaffeespezialitäten und Frühstücksangeboten genießen. Für das bequeme Einkaufen stehen 120 großzügige Parkplätze vor dem Markt zur Verfügung. Mit Blick auf mehr Nachhaltigkeit ist die Außenfläche mit Parkplatz-Bäumen begrünt.

Mit einem Außenumsatz rund 11 Milliarden Euro und rund 77.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändlerinnen und Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.480 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.