Menü
Presse

Unternehmen

EDEKA Sackmann überzeugt nach großem Umbau mit Einkaufskomfort im Wohlfühlambiente

Die Kunden des EDEKA Sackmann in Hambergen können sich freuen: Am 29. Januar eröffnet der Markt nach aufwendigen Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen neu – frisch, modern und einladend dank angenehmer Farben, übersichtlicher Gestaltung und breitem Sortiment. Die Verkaufsfläche wird von 1.050 Quadratmeter auf 1.530 Quadratmeter vergrößert und das Sortiment auf etwa 25.000 Artikel erweitert. Die Bäckerei Behrens lädt mit Snacks, Brötchen und Kuchen zum Verweilen und Genießen ein. Mit dem Umbau des EDEKA-Marktes ändert sich nun auch der Name von EDEKA Schloen in EDEKA Sackmann.

18. Januar 2018 • Hambergen

„Mit den Neuerungen im Zuge des Umbaus wollen wir unseren Kunden ein großzügiges und generationenfreundliches Einkaufserlebnis bieten. Durch die Erweiterung der Verkaufsfläche haben wir mehr Platz für eine größere Artikelanzahl und Sortimentsbreite. Aber auch die technische Ausstattung haben wir hinsichtlich der Umweltverträglichkeit angepasst“, betont der selbstständige EDEKA-Kaufmann Bernd Sackmann. So gibt es eine moderne und übersichtliche Gestaltung, angenehmes Licht und dezente Farben: Der EDEKA-Markt Sackmann zeichnet sich durch seine Atmosphäre und Kundenzufriedenheit aus – ein Supermarkt mit Wohlfühlcharakter.

Markt punktet mit Umweltschutz

Auch in Sachen Umweltschutz ist der neue Vollsortimenter vorbildlich: Beleuchtet wird zu 100 Prozent über energiesparende LED-Systeme. Die Kühlmöbel arbeiten mit dem natürlichen Kältemittel CO2 und werden zur konstanterenTemperaturführung mit Glastüren verschlossen. Außerdem senkt eine Wärmerückgewinnung den energetischen Fußabdruck des Marktes: Dabei wird der Markt mit der Abwärme aus den Kälteanlagen beheizt.
Auf einer Verkaufsfläche von 1.530 Quadratmetern können gesundheitsbewusste Kunden neben dem großen Alnatura-Sortiment auf glutenfreie und vegane Artikel sowie ein reichhaltiges Angebot von nationalen und internationalen Spezialitäten gespannt sein. Außerdem gibt es ein vielfältiges Serviceangebot mit einem Lotto- und Tabakshop, einem Präsentkorb-Service, einem Gutscheinverkauf sowie der Möglichkeit, an der Kasse Bargeld abzuheben oder mit der EDEKA App zu bezahlen.

Große Auswahl im Frischebereich

Der gesamte Frischebereich wurde neu gestaltet. Dort gibt es jetzt eine über 20 Meter lange Bedientheke, an der die Mitarbeiter für Fleisch, Wurst, Käse und Salate beraten. Das Markt-Team steht zudem bei Fragen rund um die Produkte und Inhaltsstoffe helfend zur Seite. Außerdem ist auch das Tiefkühlsortiment vielfältig gestaltet und das über 55 Meter große Kühlregal hält Obst, Salat, Fertiggerichte, Wurst, Fleisch, Käse, Milch- und Joghurtprodukte, Convenience, Fertigsalate, Fisch sowie vegane und Bioprodukte bereit.

Verbundenheit zur Region

Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftskraft arbeitet der selbstständige Einzelhändler Bernd Sackmann mit einem Netzwerk an Lieferanten zusammen. Viele Artikel kommen damit direkt aus der Nähe. Dazu gehören z.B. Dannenberger Eier, Roose Bockwurst und Kartoffeln von der Worpsweder Perle. Diese Produkte sind unter der Kennzeichnung „Bestes aus der Region“ schnell zu finden.
Die Verbundenheit zur Region geht aber noch weiter. Das Team des EDEKA-Marktes setzt sich auch für die Unterstützung sozialer Einrichtungen vor Ort ein. Das Ehepaar Sackmann unterstützt die Jugendarbeit in der SamtgemeindeHambergen, die Jugendfeuerwehr und den Kindergarten.

Bäckerei Behrens als Treffpunkt

Sieben Tage die Woche montags bis sonntags lädt die Bäckerei Behrens mit frischen Snacks, Brötchen und Kuchen zum Verweilen und Genießen ein. Auf 17 Sitzplätzen können die Kunden vor oder nach dem Einkauf entspannen.
Mit den Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Markt soll der Nahversorger effizienter und moderner gestaltet und für die Zukunft gut aufgestellt werden.

Geöffnet ist der EDEKA Sackmann montags bis samstags von 7.30 bis 20.00 Uhr. Die Bäckerei Behrens im Vorkassenbereich öffnet montags bis samstags von 7.00 bis 20.00 Uhr und sonntags von 8.00 bis 11.00 Uhr.

Die EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 9,36 Milliarden Euro und mehr als 72.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der mehr als 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zur EDEKA Minden-Hannover.

Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen rund 580 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG.