Menü
Presse

Unternehmen

EDEKA Potsdam setzt ein klares Zeichen für den Sport

· EDEKA Potsdam bleibt an der Seite von Olympiasieger Sebastian Brendel

12. August 2020 • Potsdam

Sebastian Brendel_EDEKA Potsdam
Die EDEKA Minden-Hannover und der dreifache Olympiasieger im Kanurennsport Sebastian Brendel verlängern ihre Zusammenarbeit.

Trotz Olympia-Verschiebung bleibt der EDEKA-Verbund auf allen Ebenen weiterhin Partner von Team Deutschland und setzt damit ein Zeichen für den olympischen Sport. Nachdem die Fortführung der nationalen Kooperation mit dem Team Deutschland bereits beschlossen wurde, wird nun auch auf lokaler Ebene die Zusammenarbeit zwischen der Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover und dem Olympiasieger im Kanurennsport Sebastian Brendel vorzeitig verlängert.

Lokale Kooperation unter olympischem Dach

Seit 2016 ist der EDEKA-Verbund Partner vom Olympia Team Deutschland, begleitet Athletinnen und Athleten auf dem Weg zu Olympischen Spielen und gibt zusammen mit ihnen Impulse für eine ausgewogene Ernährung. Daran ändert auch die Verschiebung der Spiele in den Sommer 2021 nichts. Während die nationale Partnerschaft mit dem Team Deutschland bereits verlängert wurde, steht jetzt insbesondere auf der lokalen Ebene alles im Zeichen des Sports. Denn die nationale Kooperation wird vor allem auch vor Ort aktiv gelebt. In ganz Deutschland unterstützen EDEKA-Regionen und -Kaufleute den Sport. Neben Vereinen werden auch zunehmend lokale Partnerschaften zwischen Team Deutschland-Athletinnen und ‑Athleten mit „ihrem“ Markt in der Heimat geschlossen. „Eine ausgewogene Ernährung ist entscheidend, um Bestleistungen abzurufen“, erklärt Rocco Klausner, Markleiter im EDEKA Brandenburger Straße in Potsdam, der seit 2019 eine Partnerschaft zum erfolgreichen Kanurennsportler Sebastian Brendel pflegt. „Einen dreifachen Olympiasieger wie Sebastian als Stammkunden zu haben, ist nicht alltäglich. Umso mehr freue ich mich, dass wir ihn, gemeinsam mit unseren Kunden, auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio begleiten.“

Trotz der aktuellen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie hat die EDEKA Minden-Hannover vorzeitig ihre Zusammenarbeit mit dem Team D-Athlet aus Potsdam verlängert und bleibt auf dem Weg nach Tokio 2021 an seiner Seite. „Die Verschiebung der Olympischen Spiele ist für Spitzensportler wie Sebastian nicht nur in sportlicher Hinsicht ein großer Verlust. Dass wir ihn bis 2021 weiterhin unterstützen, war und ist für uns deshalb keine Frage“, erklärt Marktleiter Rocco Klausner.

Partnerschaft mit Zukunft

Was den dreifachen Olympiasieger und den Markt verbindet und sie gemeinsam an Kunden weitergeben? Die Liebe zu Lebensmitteln und einer ausgewogenen Ernährung, die Leidenschaft für den Sport sowie die Verbundenheit zu Potsdam. „Dass mein Markt trotz der Verschiebung der Olympischen Spiele zu mir hält, freut mich sehr“, erzählt Olympiasieger Sebastian Brendel begeistert. „Mit treuen Partnern wie EDEKA kann ich mich ganz auf meine Tokio-Vorbereitung konzentrieren.“

Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen: EDEKA und das Olympia Team Deutschland

Durch die Verschiebung der Olympischen Spiele treten die Athletinnen und Athleten erst im Sommer 2021 bei den Olympischen Spielen in Tokio an. Mit dabei: EDEKA als starker Partner vom Olympia Team Deutschland. Seit 2016 unterstützt der EDEKA-Verbund das Team Deutschland und gibt gemeinsam mit den Sportlerinnen und Sportlern Impulse für eine ausgewogene Ernährung. So findet man unter dem #reifeleistung auf Instagram und auf edeka.de/reifeleistung die Lieblingsrezepte der Athletinnen und Athleten, die EDEKA für sie kreiert hat und die von Sportlerinnen und Sportlern in der heimischen Küche nachgekocht wurden. Darüber hinaus tragen zahlreiche Eigenmarkenprodukte von EDEKA das Olympia Partner-Logo. Seit Februar 2020 sind mit dem offiziellen Team D-Riegel und Team D-Kochbuch „Koch dich fit“ auch zwei Produkte bei EDEKA erhältlich, die ganz im Zeichen der Partnerschaft stehen.

Der Grundstein der EDEKA Minden-Hannover – die EDEKA Minden eG – wurde 1920 in Minden als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gelegt. 2020 feiert die Genossenschaft somit ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem Umsatz von 9,79 Milliarden Euro und rund 73.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels ist die EDEKA Minden-Hannover heute die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Aktuell zählen 566 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der 1.488 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zum Unternehmensverbund.