Menü
Presse

Karriere

EDEKA-Pensionäre feiern in Wiefelstede

· 71 ehemalige EDEKAner feiern am Standort Wiefelstede

· Niederlassungsleiterin Marie Ubben hält Zusammenkunft über Tätigkeit hinweg für wichtigen Austausch

10. Dezember 2019 • Wiefelstede

Pensionärsfeier 2019 Wiefelstede
Gemeinsam in Erinnerungen schwelgen und aktuelle Informationen über den ehemaligen Arbeitgeber erfahren.

Im kommenden Jahr feiert die EDEKA Minden eG ihren 100. Geburtstag. Neben den aktiven Mitarbeitern haben auch die Pensionäre der Genossenschaft einen großen Teil zu diesem Geburtstag beigetragen. Zur jährlichen Pensionärsfeier kamen die Rentner am Standort Wiefelstede zusammen, um gemeinsam zurückzublicken und sich über aktuelle Themen des Unternehmensverbundes zu informieren.

Der zweite Weltkrieg, die Gründung der DDR sowie die Wiedervereinigung Deutschlands oder die Einführung des Euros – nur einige historische Ereignisse der letzten 100 Jahre in Deutschland, die auch für die EDEKA Minden-Hannover von Bedeutung waren. Am 24. November 1920 wurde der genossenschaftlich organisierte Unternehmensverbund von 30 Kolonialwarenhändler aus Minden und Umgebung gegründet.

71 ehemalige EDEKAner feiern am Standort Wiefelstede

Zur Pensionärsfeier in Wiefelstede kamen 71 ehemalige EDEKAner zusammen. Ihre noch immer sehr enge Verbundenheit zum ehemaligen Arbeitgeber wird auch dadurch deutlich, dass sie während ihres Ruhestands auf dem Laufenden bleiben wollen. Doch vor allem das Wiedersehen und der Austausch ehemaliger Kolleginnen und Kollegen standen an diesem Tag im Mittelpunkt. “Ich bin hocherfreut, dass Sie so zahlreich erschienen sind und damit auf besonderen Weise Ihre Verbundenheit und Wertschätzung zur EDEKA bekunden“, empfing Marie Ubben die ehemaligen EDEKAner.

Neben den internen Entwicklungen „ihrer“ EDEKA Minden-Hannover sind die Pensionäre auch an Neuerungen in den EDEKA-Märkten interessiert, die Marie Ubben mit einer anschaulichen Präsentation vorträgt.

Wir haben Grund zum Feiern! Der Grundstein der EDEKA Minden-Hannover - die EDEKA Minden eG - wurde 1920 in Minden als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. 2020 feiert die Genossenschaft somit ihr 100-jähriges Bestehen. Mit einem Umsatz von 9,36 Milliarden Euro und mehr als 72.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels ist die EDEKA Minden-Hannover heute die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Aktuell zählen rund 580 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der mehr als 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zum Unternehmensverbund.