Menü
Presse

Unternehmen

EDEKA Minden-Hannover verleiht U21 TeamAward für herausragende Azubi-Projekte

Es ist das absolute Highlight für die Auszubildenden und Nachwuchskräfte der EDEKA Minden-Hannover: die Verleihung des U21 TeamAwards. Im Rahmen einer stimmungsvollen Gala mit tollen Showacts im Hannover Congress Centrum kürte die größte der sieben EDEKA-Regionalgesellschaften jetzt bereits zum zwölften Mal die Gewinner ihres U21 Azubi- und Nachwuchsprojektes. Unter dem diesjährigen Motto „Aus Kunden werden Fans – Wir bedienen Sie gerne“ stand die Bedienung im Mittelpunkt des Projektes. Dabei stellten die Azubis von Verkostungen und Live-Cooking über Aktionsstände bis hin zu eigenen Produktentwicklungen jede Menge auf die Beine und begeisterten damit die Kunden und auch die Jury. An dem Wettbewerb nahmen neben den Auszubildenden aus den EDEKA-Märkten, EDEKA Centern, Marktkauf-Häusern und NP-Märkten auch die Nachwuchskräfte von MIOS C+C sowie aus der Verwaltung, Logistik und Produktion (Bauerngut und Schäfer’s) teil.

21. März 2018 • Hannover, Minden

„Ihr habt über den Tellerrand geschaut, innovative Ideen entwickelt und wart mit viel Leidenschaft bei der Sache“, zeigte sich die Jury begeistert von den Leistungen aller Teams. Rund 1.600 Auszubildende aus dem Einzel- und Großhandel sowie aus den Produktionsbetrieben der EDEKA Minden-Hannover beteiligten sich in diesem Jahr am U21-Projekt. Mehr als 200 Märkte meldeten ihre Nachwuchskräfte für die Aktionstage an. In neun verschiedenen Kategorien wurden die Sieger gekürt.

Ideen entwickeln, planen und umsetzen

Unter dem Motto „Aus Kunden werden Fans – Wir bedienen Sie gerne“ führten die Auszubildenden eigenverantwortlich Aktionen im Markt durch. Hierfür übernahmen sie die komplette Organisation und Umsetzung im Markt, inklusive Personaleinsatzplanung, Budgetverwaltung, Einkauf, Marketing und Dokumentation in Form eines Videos. Mit den Planungen haben die Azubis bereits im November begonnen. Die Anzahl der Aktionstage im Januar – zwischen drei und fünf – legten die Teams dann selbst fest. Die Azubis aus dem Großhandel (Verwaltung, Logistik und Produktion) mussten in sieben Projektwochen zum gleichen Thema wie der Einzelhandel eine Idee entwickeln, die Kosten kalkulieren und ein umsetzbares Konzept präsentieren. Die Jury besuchte die Teams in den Märkten, bewertete die Aktionen, die Umsetzung und die Konzepte und ermittelte so die Gewinnerteams.

Projekt als Lernfaktor

„Wir haben vieles in deutlich kürzerer Zeit gelernt. Sonst lernt man die Abteilungen ja erst im Laufe der Ausbildungsjahre kennen. Jetzt hatten wir eine andere Sicht darauf und das Miteinander zwischen allen Bereichen wurde deutlich gestärkt“, berichtet André Schulz, Azubi aus dem EDEKA Walter in Schöneiche. Genau das ist Ziel des Projektes. Die Nachwuchskräfte sollen einen Einblick in die Arbeit der Marktleiter und selbstständigen Kaufleute bekommen, ihr gelerntes Wissen anwenden und erweitern. Beim diesjährigen Motto standen die Bedientheken der Märkte im Fokus. Mit Bedienung, Beratung und gutem Service wurden die Kunden zu Fans gemacht – und das mit Leidenschaft und zum Teil außergewöhnlichen Aktionen wie einem Speed-Dating und selbst entwickelten Produkten und Gerichten. Die Azubis sind begeistert von der positiven Kundenreaktion. „Wir würden sofort wieder mitmachen. Das hat viel Spaß gemacht, wir konnten so vieles selbst entscheiden“, erzählt SophiaBiskup aus dem EDEKA-Markt in der Elisabethstraße in Berlin.

Rund 2.300 Gäste bei Preisverleihung in Hannover

Zur Preisverleihung – dem großen Abschluss-Event des Projektes – waren alle Teilnehmer, die Geschäftsführung der EDEKA Minden-Hannover, Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat sowie zahlreiche Gäste nach Hannover gereist. Die Großveranstaltung im HCC bot beste Unterhaltung, Riesenstimmung und eine standesgemäße Versorgung der Gäste mit leckeren Speisen und Getränken. Moderator Mario Schmidt führte durch das Programm – und das hatte einiges zu bieten: Von einer LED-Lasershow als Opener über eine mitreißende Breakdance-Einlage der DDC DancefloorDestructionCrew und eine spritzige Show im Waterbowl vom Duo Yulia & Svetlana bis hin zum Auftritt des Comedian Simon Stäblein war für jeden Gast etwas dabei.

Überraschungsgast Jorge Gonzáles als Star-Laudator

Ausgezeichnet wurden die Gewinner-Teams in den Kategorien Selbstständiger Einzelhandel (SEH) bis 1.500 Quadratmeter Verkaufsfläche, SEH zwischen 1.500 und 2.500 Quadratmetern, SEH ab 2.500 Quadratmetern, Regie-Einzelhandel bis 2.000 Quadratmeter, Regie-Einzelhandel ab 2.000 Quadratmeter, Großhandel/Produktion und NP-Discount. In den beiden Sonderkategorien „Media Heroes“ und „Azubis werben Azubis“ konnten sich alle Teams bewerben und die Jury mit ihren Medienauftritten und Marketingkonzepten überzeugen. Traditionell wird der Preis für die „Media Heroes“ von einem Promi aus Funk und Fernsehen übergeben. In diesem Jahr war das „Let’s Dance“-Juror JorgeGonzáles, der die Bühne, wie erwartet, mit extrem hohen Pfennigabsätzen betrat und Tipps gab, wie man auf solchen Absätzen elegant läuft. Bei den Azubis sorgte das für viel Applaus.
Den Stellenwert des sozialen Engagements, das die EDEKA Minden-Hannover auch beim U21 TeamAward in den Fokus rückte, verdeutlicht das Spendenvolumen. Auf Initiative der Nachwuchskräfte und durch ihre vielfältigen Aktionen wurden über 40.000 Euro gesammelt, die nach Abschluss des U21-Projektes karitativen Zwecken an den Standorten der teilnehmenden Teams zufließen.

Die Gewinner

  • EDEKA Hanekamp & Lustfeld
    (Märkte in Nienburg, Rehburg-Loccum, Neustadt am Rübenberge)
    Kategorie: SEH bis 1.500 Quadratmeter
  • EDEKA Jacoby (Märkte in Sehnde und Lehrte)
    Kategorie: SEH 1.500 bis 2.500 Quadratmeter
  • EDEKA Center Specht aus Ludwigsfelde
    Kategorie: SEH ab 2.500 Quadratmeter
  • EDEKA Mariendorfer Damm aus Berlin
    Kategorie: Regie-Einzelhandel bis 2.000 Quadratmeter
  • EDEKA Center Berlin-Moabit
    Kategorie: Regie-Einzelhandel ab 2.000 Quadratmeter
  • Bauerngut-Team „Die Flaffelbande“ aus Könnern
    Kategorie: Großhandel/Produktion
  • NP Zerbst
    Kategorie: NP-Discount
  • Logistik-Team „1. Fanclub EDEKA“ aus Osterweddingen
    Sonderkategorie: Azubis werben Azubis
  • Marktkauf Wunstorf
    Sonderkategorie: Media Heroes

Als besonderes Highlight wurde unter allen neun Gewinner-Teams ein VW T-Roc verlost. Das nötige Quäntchen Glück hatten dabei die Azubis des EDEKA Mariendorfer Damm aus Berlin. Sie dürfen nun ein Jahr lang das Auto nutzen.

Die EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 9,36 Milliarden Euro und mehr als 72.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der mehr als 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern. Außerdem gehören fünf Produktionsbetriebe für Brot- und Backwaren (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) und ein Produktionsbetrieb für Frischfisch und Fischprodukte (Hagenah) zur EDEKA Minden-Hannover.

Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen rund 580 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG.