Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

EDEKA Minden-Hannover spendet 5.000 Masken an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.

Wenn jeder hilft, wo er kann, ist vielen geholfen: Die EDEKA Minden-Hannover spendete jetzt 5.000 Masken an die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.

09. Juli 2020 • Oldenburg

Bild_Masken-Spende_Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.
Brit Wenger, pädagogische Mitarbeiterin bei der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. mit der Masken-Spende der EDEKA Minden-Hannover.

Die Corona-Pandemie hat neue Regelungen geschrieben. Durch die damit eingeführte Maskenpflicht ist gerade der medizinische Mund-Nasen-Schutz für Risikogruppen seitdem unverzichtbar und ein rares Gut. Deshalb war die Freude bei der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. über die Masken-Spende umso größer.

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. unterstützt seit 2001 Kinder, die an Krebs erkrankt sind und deren Familien auf der kinderonkologischen Station des Klinikums Oldenburg und in der ambulanten Phase zuhause. Hauptmitglieder des Vereins sind betroffene Eltern bzw. deren Angehörige, die selbst durch die Elterninitiative betreut wurden.

Als Mitglied im Verbund PÄD-ONKO Weser-Ems hat sich die Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V. gemeinsam mit der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Oldenburg, niedergelassenen Ärzten und anderen Elternvereinen in der Weser-Ems-Region auf die Fahnen geschrieben, die regionale Versorgung der betroffenen Familien zu verbessern.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.