Menü
Presse

Verantwortung

EDEKA Minden-Hannover ist Partner beim Fußball-Camp der Stadt Bad Oeynhausen

02. August 2021 • Bad Oeynhausen

Die EDEKA Minden-Hannover setzt ein klares Zeichen für den lokalen Sport: Unter dem Motto Kick & Iss dich fit begleitet die EDEKA Minden-Hannover in diesem Jahr das Fußball-Camp der Jugendförderung der Stadt Bad Oeynhausen. Vom 2. bis 6. August findet das Camp auf dem Vereinsgelände des FC Bad Oeynhausen in der Sparkassen-Arena an der Mindener Straße statt. Als lokaler Ernährungsexperte wird EDEKA die jungen Fußballerinnen und Fußballer sowie die Betreuerinnen und Betreuer mit einer ausgewogenen Vielfalt an EDEKA-Lebensmitteln, speziellen EDEKA-Fußball-Modulen und tollen EDEKA-Give-aways versorgen.

Ab heute heißt es für die jungen Camp-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer eine ganze Woche lang: Ab auf den Rasen und kicken. Dabei darf die richtige Verpflegung natürlich nicht fehlen. Die EDEKA Minden-Hannover unterstützt die Jugendförderung mit der Bereitstellung ausgewählter Snacks und Getränke, die auf die Fußball-Ernährung abgestimmt sind. Die Vorort-Partner-Märkte EDEKA Otto, WEZ Bad Oeynhausen, EDEKA Werrepark und MARKTKAUF Löhne liefern die Lebensmittel und Getränke täglich frisch zur Sparkassen-Arena. Die Johanniter verpflegen die jungen Sportlerinnen und Sportler täglich mit einer ausgewogenen Mittagsmahlzeit, die gemeinsam mit der EDEKA Minden-Hannover hinsichtlich ernährungsphysiologischer Aspekte optimal für die Zielgruppe zusammengestellt wurde.

„Unsere Liebe zu Lebensmitteln und einer ausgewogenen Ernährung, die Leidenschaft für den Sport und die Verbundenheit mit der Region möchten wir weitergeben. Wir freuen uns sehr, als lokaler Kooperationspartner dieses sportliche Engagement begleiten und die Jugendförderung der Stadt Bad Oeynhausen mit unserer Ernährungs- und Lebensmittel-kompetenz unterstützen zu können“, betont WEZ-Eigentümer Karl Stefan Preuß.

Darüber hinaus hat die EDEKA Minden-Hannover spezielle EDEKA-Fußball-Module im Rahmen des Fußball-Camps entwickelt, die auf die Förderung der Ernährungs- und Bewegungskompetenz von Kindern und Jugendlichen abzielen und zugleich an ihr Verantwortungsbewusstsein appellieren. „Die Betreuerinnen und Betreuer haben so die Möglichkeit, theoretische Inhalte zur ausgewogenen Ernährung in Trainingseinheiten spielerisch umzusetzen und zu festigen“, erklärt Hans-Karl Otto, selbstständiger EDEKA-Kaufmann und Inhaber des EDEKA Otto. Für den absoluten Spaßfaktor stellt die EDEKA Minden-Hannover der Stadt Bad Oeynhausen einen tollen Trikotsatz und einen Menschenkicker zur Verfügung, in dem spannende Camp-Turniere stattfinden können.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.