Menü
Presse

Einzelhandel

EDEKA Center Bergen stellt sein Heide-Café komplett neu auf

• Arbeiten dauern bis Mitte November an

• Provisorische Backwaren-Bedientheke für Übergangszeit

• Sortiment, Gestaltung und Technik auf den neuesten Stand bringen

• Gesamter Markt und Getränkemarkt werden ab November umgebaut

09. August 2021 • Bergen

Die meisten Kunden haben es sicher schon bemerkt: Das Heide-Café des EDEKA Center Bergen an der Harburger Straße ist zurzeit für Umbauarbeiten geschlossen. Bis Mitte November soll es komplett neu und zukunftssicher aufgestellt werden. Damit die Verbraucher in dieser Zeit nicht gänzlich auf das Angebot an frischen Brot- und Backwaren verzichten müssen, wurde als Ersatz eine Backwaren-Bedientheke gegenüber des bisherigen Cafés eingerichtet. Während der Umbauarbeiten können sich die Kunden dort über besondere „Baustellen-Angebote“ mit tollen Rabatten freuen. „Damit möchten wir uns auch für die Unannehmlichkeiten jetzt und in den kommenden Wochen entschuldigen. Staub und Lärm lassen sich bei einem solch umfassenden Umbau leider nicht immer vermeiden“, hofft Marktleiterin Olga Hirschberg auf das Verständnis ihrer Kundschaft.

Bis zur Wiedereröffnung am 15. November ist noch einiges zu tun. Das Café wird komplett neu gebaut. Mit modernem Tresen, neuen Regalen, Kühl- und Warmhalte-Elementen sowie einer neuen LED-Beleuchtung wird die Bedientheke nicht nur optisch neu gestaltet, sondern auch technisch auf den aktuellsten Stand gebracht. Der neue Sitzbereich wird zwischen dem Café und dem Imbiss eingerichtet und wird zukünftig mit 64 Sitzplätzen zum Verweilen im gemütlichen Ambiente einladen. Wer lieber an der frischen Luft Kaffee und Kuchen genießen möchte, kann dies auf der neuen Außenterrasse mit 20 weiteren Sitzplätzen tun.

Nach dem Umbau erwartet die Kunden eine große Auswahl an frischen Brot- und Backwaren sowie leckeren Kuchen und Torten. Brötchen und Snacks werden mehrmals täglich vor Ort gebacken und sind somit zu jeder Tageszeit frisch erhältlich. Vielfältige Frühstücksangebote, herzhafte Snacks an der „Heißen Theke“, täglich mehrere Mittagsgerichte und schmackhafte Burger halten für jeden Geschmack etwas Passendes bereit. Alles gibt es dabei zum Mitnehmen oder zum Verzehr vor Ort.

Aktuell ist die Backwaren-Bedientheke montags bis samstags von 7 bis 19 Uhr geöffnet. Nach dem Umbau wird die Öffnungszeit um eine Stunde auf 20 Uhr verlängert. Die Öffnungszeiten des EDEKA Centers bleiben bestehen, der Markt ist wie gewohnt montags bis samstags von 7 bis 21 Uhr geöffnet.

Während das Heide-Café neuen Glanz erhält, werden auch im EDEKA Center Umbauarbeiten vorgenommen. Viele dieser Arbeiten direkt im Markt werden im Vorfeld bei laufendem Betrieb umgesetzt. Für die letzten Schritte wird der Markt dann in den ersten beiden Novemberwochen geschlossen. Weitere Informationen zum Marktumbau folgen zu gegebener Zeit.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.