Menü
Presse

Unternehmen

Bauerngut bietet ab sofort Deutsch-Sprachkurse für Mitarbeiter an

• Bauerngut investiert so in die Zukunft der Mitarbeiter und des Unternehmens

• Zwei Sprachkurse für je 11 Teilnehmende

• In fünf Monaten zum Sprachniveau A1

18. Oktober 2021 • Bückeburg

Bauerngut Sprachkurse
Sprachenlernen funktioniert besser gemeinsam: Unterrichtet werden die zwei Gruppen á 11 Kursteilnehmer von zwei Dozentinnen der Volkshochschule Schaumburg. (Bildquelle: EDEKA/Patricia Wortmann)

Bauerngut bietet seinen Mitarbeitern nichtdeutscher Herkunft ab sofort umfangreiche Deutsch-Sprachkurse an, erweitert so ihre Sprachkompetenz und verstärkt die Mitarbeiterbindung. „Das Interesse in der Belegschaft ist groß, die Wartelisten sind lang. Entsprechend werden wir auch künftig Deutschkurse anbieten. Das ist eine nachhaltige Investition in die Zukunft unserer Mitarbeiter wie auch unseres Unternehmens“, so Bauerngut-Geschäftsführer Klaus Jeinsen.

Mithilfe von zwei 90-minütigen Sprachkursen pro Woche wird den Bauerngut-Mitarbeitern das Sprachniveau A1 vermittelt. Sprachenlernen funktioniert besser gemeinsam: Unterrichtet werden die zwei Gruppen á 11 Kursteilnehmer von zwei Dozentinnen der Volkshochschule Schaumburg. Auf diese Weise sollen die Mitarbeiter auch den Gemeinschaftscharakter des Sprachenlernens spüren und auch Kontakte zu Kollegen aus anderen Bereichen knüpfen.

„Die Sprachkurse sind auf den Alltag ausgelegt, neben klassischen Unterrichtseinheiten und Kommunikation am Arbeitsplatz wird etwa auch der Besuch bei der Bank, dem Arzt oder den Behörden trainiert. So wollen wir unseren Mitarbeitern insgesamt den Alltag erleichtern. Denn fundierte Sprachkenntnisse sind gleichermaßen Grundlage für ein sicheres Auftreten am Arbeitsplatz wie auch im privaten Umfeld“, erklärt Patricia Wortmann, Integrationsbeauftragte von Bauerngut. „Hier bei Bauerngut hoffen wir durch die besseren Sprachkenntnisse auf ein verständnisvolleres Miteinander sowie das Vermeiden von Missverständnissen.“

Die Kurszeiten orientieren sich an den Schichten der „Sprachschüler“ und werden an verschiedenen Terminen, vor oder nach der Arbeitszeit, in den Konferenzräumen bei Bauerngut abgehalten. Gerade das Sprachenlernen brauche Zeit, deswegen laufen die Sprachkurse, die seit Ende September stattfinden, bis Mitte Januar 2022. Danach sind weitere Durchgänge geplant. Mit dem erfolgreichen Absolvieren der Sprachkurse erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat, das von der Volkshochschule Schaumburg ausgehändigt wird. Damit wird gleichzeitig der Einsatz der Mitarbeiter gewürdigt.

Mit einem Außenumsatz von 10,6 Milliarden Euro und rund 76.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (einschließlich der selbstständigen Einzelhändler) ist die EDEKA Minden-Hannover die umsatzstärkste von insgesamt sieben Regionalgesellschaften im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Sie besteht im Kern seit 1920, erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze und umfasst Bremen, Niedersachsen, einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Zwei Drittel der insgesamt 1.469 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKAEinzelhändlern. Zum Unternehmensverbund gehören darüber hinaus mehrere Produktionsbetriebe, darunter die Brot- und Backwarenproduktion Schäfer’s, die Produktion für Fleisch- und Wurstwaren Bauerngut sowie das Traditionsunternehmen für Fischverarbeitung Hagenah in Hamburg.