Menü
Karriere

BWL-Immobilienwirtschaft (m/w/d)

Dauer: 3 Jahre

Abschluss: Hochschulreife (Abitur/Fachabitur)

Fokus: Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge, Planung, Immobilien, Verantwortung

Vorteile: Eigenständiges Arbeiten, Verantwortung, Entwicklungschancen

Was macht man da aus sich?

Mit einem Dualen Studium BWL mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft errichtest du ein solides Fundament für deine Karriere. Hier dreht sich alles um Gewerbeimmobilien – vom Erwerb des rohen Grundstückes bis zur Eröffnung des fertigen EDEKA-Marktes. Dabei lernst du alles über Beratung, Verwaltung, Finanzierung, Vermietung und Verkauf von Grundstücken und Immobilien.

  • Du vermittelst, vermietest, verpachtest oder verkaufst Grundstücke
  • Du verwaltest Immobilien aus Eigen- und Fremdbestand
  • Du begleitest Bauvorhaben und erstellst Finanzierungskonzepte
  • Du verwaltest Liegenschaften
  • Du bist verantwortlich für Bauwesen und Projektierungen
  • Du bearbeitest eigenständig Projektthemen

Was sollte man dafür mitbringen?

  • Hochschulreife (Abitur/Fachabitur)
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • Organisationstalent
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Sicheres Auftreten

Motiv, Kaufmann/-frau

Dauer und Ablauf

Dein Studium dauert in der Regel drei Jahre. Dann hast du den Bachelor of Arts (BWL) mit der Fachrichtung Immobilienwirtschaft in der Tasche – die ideale Voraussetzung für Fach- und Führungsaufgaben und einen übergangslosen Einstieg bei EDEKA. In sechs Semestern durchläufst du abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder – wobei diese jeweils in dreimonatige Theoriephasen an der DHBW Stuttgart und Praxisphasen im Raum Würzburg aufgeteilt sind.

Darauf kannst du bauen? Dann warte nicht lang und schaff dir ein Fundament. Füll einfach nur das Kontaktformular aus und schicke es uns zu.

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Textverlauf nur die männliche Form verwendet. Willkommen sind bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.