Menü
Karriere

Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d)

Dauer: 3 Jahre

Abschluss: Mittlere Reife

Fokus: Informationstechnik, Geschäftsprozesse

Vorteile: Abwechslung

Was macht man da aus sich?

Die Ausbildung zum Kaufmann für Digitalisierungsmanagement macht dich zu einem Experten der IT-Technik. Du analysierst Problem- und Aufgabenstellungen, ermittelst den Bedarf an IT-Systemen, beschaffst die benötigte Hard- und Software und berätst und unterstützt die einzelnen Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen.

  • Du bist Ansprechpartner für Fachabteilungen
  • Du kannst informations- und telekommunikationstechnische Lösungen anbieten
  • Du ermittelst Benutzeranforderungen
  • Du planst und erstellst Anwendungslösungen
  • Du sorgst für die Beratung und Schulung der Anwender
  • Du stellst die Wirtschaftlichkeit von Projekten sicher
  • Du stellst die kunden- oder nutzerorientierte Organisation von Projekten sicher

Was sollte man dafür mitbringen?

  • Mittlere Reife
  • Aufgeschlossenheit
  • Engagement
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Kaufmännisches und IT- Verständnis
  • Englischkenntnisse
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Analytische Orientierung

Motiv, Mediengestalter/-in

Dauer und Ablauf

Deine Ausbildung dauert drei Jahre. Nach bestandener Prüfung besitzt du den Abschluss des Kaufmann für Digitalisierungsmanagement – ein Fundament für eine schnelle Karriere bei EDEKA. Parallel zu deinen kaufmännischen Prüfungen unterstützen wir dich mit einer Zusatzausbildung, die während innerbetrieblicher Workshops deine Informatikkenntnisse verfeinert. Bei regional variierenden Weiterbildungsprogrammen kannst du deine berufliche Entwicklung weiter vorantreiben – etwa in Richtung Teilprojektleiter, Gruppenleiter oder SAP-Modul-Betreuer.

Genug informiert? Dann schicke uns das ausgefüllte Kontaktformular mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Textverlauf nur die männliche Form verwendet. Willkommen sind bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.