Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

Start der EDEKA Markenkampagne 2022: EDEKA rückt verantwortungsvolles Handeln weiter in den Fokus

EDEKA entwickelt seine Markenkampagne „Wir lieben Lebensmittel“ weiter und rückt dabei das Thema Verantwortung verstärkt in den Fokus. Das neue Key-Visual „Folge dem Herzen“ dient in der Kampagne als Aufruf und Lösung zugleich – egal ob es darum geht, für alle Verantwortung zu tragen oder Lebensmittel nach den eigenen „VorLIEBEN“ zu genießen: EDEKA bietet ein vielfältiges Sortiment, das Kund:innen dabei unterstützt, nachhaltigkeits- und ernährungsbewusst zu leben. Denn Genuss und Verantwortung gehören bei EDEKA zusammen. Den Auftakt der Kampagne macht das Thema vegane Ernährung – hierzu starten am 17. Januar neben einem TV-Spot weitere Werbemaßnahmen.

17. Januar 2022 • Hamburg

Verantwortung übernehmen und öfter zur veganen Variante greifen – das passt bei EDEKA zusammen. Deshalb macht das Thema „vegane Ernährung“ den Auftakt der ganzjährig angelegten Markenkampagne. Der neue TV-Spot greift das Thema auf humorvolle Art und Weise auf: „Was ich liebe? Ein Schnitzel – vom Feld!“, so ein Biker. Und die beiden Männer am Grill? „Burger – aus Pflanzen“. EDEKA schafft es damit zu zeigen, dass vegane Ernährung keinesfalls Verzicht bedeutet. Im Gegenteil, denn die Message lautet: „Vegan schmeckt dir und unserer Umwelt.“ Ob „Veginner“ oder Profi: EDEKA bietet für alle ein umfangreiches veganes Produktsortiment und regt dazu an, die vegane Vielfalt auszuprobieren.

Dass vegane Ernährung und Verantwortung zusammengehören und jede:r einen Beitrag – beispielsweise zum Klimaschutz – leisten kann, ist auch Thema auf der EDEKA-Website. Unter edeka.de/vegan finden User:innen viele vegane Rezeptideen und Inspirationen. Auch auf den Social-Media-Kanälen von EDEKA und im Vegan-Special des Kundenmagazins MIT LIEBE steht alles im Zeichen von Verantwortung und veganer Ernährung. Zusätzlich bietet EDEKA unter #Veginner den ganzen Januar über viele Anregungen für eine vegane Ernährung. In Außen- und Handzettelwerbung wird das Thema vegane Ernährung mit aufmerksamkeitsstarken Motiven verlängert.

EDEKA setzt mit der Markenkampagne ein starkes Zeichen für mehr Verantwortung. So werden Kund:innen dazu ermutigt, bei ihrem Einkauf zur nachhaltigeren Variante zu greifen. Unter dem bekannten Motto „Wir & Jetzt“ und durch Artikel, die vom WWF anerkannte, ökologische Standards erfüllen und zusätzlich zur schnelleren Orientierung den Panda tragen, bietet EDEKA auch am POS Orientierung in Sachen Nachhaltigkeit.

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.500 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne "Wir ♥ Lebensmittel" und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, die Kooperation mit online-basierten Lieferdiensten wie Picnic und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2021 mit über 11.100 Märkten und 404.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 62,7 Mrd. Euro. Mit 19.870 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.