Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

Seit 50 Jahren EDEKAner aus Leidenschaft

Für seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest und dem Tochterunternehmen EDEKA Südwest Fleisch wurde jetzt Reinhard Rauer aus Schutterwald geehrt. Jürgen Sinn, Geschäftsführer von EDEKA Südwest Fleisch, gratulierte dem Jubilar im Betrieb in Rheinstetten und überreichte ihm eine Urkunde sowie ein Präsent als Dankeschön.

02. August 2019 • Rheinstetten

EDEKA Südwest ehrt Mitarbeiter für 50-jähriges Jubiläum
Jürgen Mäder (r.), Geschäftsführer EDEKA Südwest, und Jürgen Sinn (.), Geschäftsführer EDEKA Südwest Fleisch, gratulierten dem Jubilar Reinhard Rauer im Rahmen einer Feierstunde Foto: Andrea Fabry

Reinhard Rauer startete seine Karriere bei EDEKA in Offenburg am 1. August 1969 mit einer Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Im Januar 1972 wechselte er als Auszubildender in die damalige EDEKA-Fleischzentrale, die noch eine Betriebsabteilung der EDEKA Offenburg war. Nach bestandener Abschlussprüfung im Juli 1972 nahm er dort eine Tätigkeit als kaufmännischer Angestellter auf. Bereits 1978 wurde ihm dann die Büroleitung übertragen. Als 1991 ein Logistikbetrieb in Mögglingen eröffnet wurde, war Reinhard Rauer als zwischenzeitlich kaufmännischer Leiter dort für den Aufbau der Verwaltung verantwortlich.

Beim Zusammenschluss der beiden Großhandelsbetriebe EDEKA Baden-Württemberg und EDEKA Südwest Heddesheim 2003 zur EDEKA Südwest und der Verschmelzung der dazugehörigen Fleischbetriebe war der heute 64-Jährige als kaufmännischer Leiter für den kaufmännischen Bereich und die Verwaltung verantwortlich. 2004 erhielt er Handlungsvollmacht bei der neuen EDEKA Südwest Fleisch, die 2011 nach Rheinstetten umzog.

Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand

„Herr Rauer ist ein besonnener, sehr pflichtbewusster Mitarbeiter und zu 150 Prozent EDEKAner“, lobte der Geschäftsführer den Jubilar im Rahmen der Urkundenübergabe und fügte hinzu: „Er hat immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter und wird von allen geschätzt für seine Erfahrung, sein Wissen, aber auch für seine immer freundliche und hilfsbereite Art.“

„Wir bedanken uns ganz herzlich für 50 Jahre EDEKA, in denen Sie sich immer zu 100 Prozent für das Unternehmen eingesetzt haben und wünschen Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute“, sagte Jürgen Sinn an den Jubilar gewandt, der am 1. September dieses Jahrs seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH