Menü
Presse

Einzelhandel

Sapori d’Italia und E 24/7 öffnen in Offenburger Innenstadt

Lebensmittel-Einkauf rund um die Uhr und italienische Feinkost mit gastronomischem Angebot: Am Montag, 12.09.2022, öffnet EDEKA Südwest in der Hauptstraße 52 b in Offenburg einen neuen Sapori d’Italia, der an diesem Standort in Verbindung mit einem vollautomatisierten E 24/7-Markt betrieben wird.

09. September 2022 • Offenburg

Am Standort Offenburg betreibt EDEKA Südwest einen E 24/7 in Verbindung mit dem Fachmarktkonzept für italienische Feinkost "Sapori d'Italia".

„Die Verschmelzung der zwei Formate ist ein Novum und wir freuen uns darauf, zahlreiche Kundinnen und Kunden in der Innenstadt von unserem vielschichtigen Lebensmittelangebot überzeugen zu können – ob mit einem Wocheneinkauf am späten Abend oder mit einem italienischen Kaffee-Genussmoment in der Mittagspause“, so Jürgen Mäder, Vorstand EDEKA Südwest. Er verspricht: „Nachdem wir 2018 im hiesigen E center unser neues Fachmarktkonzept für italienische Feinkost vorgestellt haben, warten wir nun mit unserem neuen Sapori d’Italia auch in der Innenstadt Offenburgs mit Dolce Vita und südländischem Urlaubsflair auf.“ Der Markt bietet den Kundinnen und Kunden auf rund 60 Quadratmetern Verkaufsfläche original italienische Köstlichkeiten, darunter hochwertige Weine von ausgewählten Weingütern, Pasta, produziert mit besonderen Bronzeformen, feines italienisches Süßgebäck, Fleischwaren wie Parmaschinken, Bresaola, Salame Milano und Soprassata, diverse Käsespezialitäten wie Peccorino, Büffelmozzarella, Provolone und Büffelcamembert sowie frische Antipasti. Wie in Italien üblich, werden Wurstwaren und Käse am Stück präsentiert. Wer möchte, kann sich auch direkt vor Ort stärken und in gemütlicher Atmosphäre italienische Gastfreundschaft genießen. Angeboten werden zum Beispiel frisch belegte Piadine, italienische Snacks direkt aus dem Ofen, Antipasti-Teller oder auch original italienische Desserts. Dazu gibt es die passenden Weine oder auch Kaffeespezialitäten, die in traditioneller Handwerkskunst frisch zubereitet werden. Der Markt hat montags bis samstags von 7 bis 18 Uhr geöffnet.

Einkaufen rund um die Uhr

Rund um die Uhr und an jedem Wochentag versorgt der neue E 24/7 die Kundinnen und Kunden in der Offenburger Innenstadt am selben Standort mit Waren des täglichen Bedarfs. Bei diesem Konzept können Kundinnen und Kunden von unterwegs per Handy oder an einem Terminal im Markt bestellen. Die Waren werden anschließend im rückwärtigen Bereich durch eine Robotik kommissioniert und an einer Ausgabe bereitgestellt. Bezahlt wird bargeldlos per Bankkarte oder online. „Der Bestell- und Bezahlvorgang ist im Markt anschaulich beschrieben und von jeder und jedem mühelos durchführbar“, erläutert Jürgen Mäder. Mit rund 500 Artikeln bietet der Mini-Lebensmittelmarkt ein umfangreiches Sortiment, das von Grundnahrungsmitteln bis hin zu Drogeriewaren reicht. Ein Snack für den Weg zur Arbeit oder auch der spontane Wocheneinkauf – alles ist möglich und das völlig zeitunabhängig. Regionale Erzeugnisse wie Limonaden von Jung, Spezialitäten von Arnolds Kaffeemanufaktur Offenburg und Milchprodukte von Schwarzwaldmilch sind ebenso vertreten wie Maultaschen, Grillwürste oder auch der Energydrink Red Bull. Dazu Jürgen Mäder: „Wir werden das Sortiment kontinuierlich weiterentwickeln. Unsere Kundinnen und Kunden haben die Möglichkeit, ihre Wünsche und Vorschläge einzubringen“. Bei der Umsetzung des Formats E 24/7 am Standort Offenburg arbeitet EDEKA Südwest mit dem Technologie-Dienstleister Knapp Smart Solutions aus Gelsenkirchen sowie mit dem Digitalisierungs-Spezialisten Maexware Solutions aus Freiburg i. Br. zusammen. „Wir sammeln wertvolle Erfahrungen für dieses Vertriebskonzept und prüfen neue mögliche Standorte in Innenstadtlagen und darüber hinaus“, so Jürgen Mäder. Weitere Märkte des Formats E 24/7, das sich insbesondere für kleine Flächen mit hoher Frequenz eignet, hat EDEKA Südwest bereits am Bahnhof im schwäbischen Renningen sowie in Darmstadt eröffnet.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher