Menü
Presse

Unternehmen

Sabine Baumgartner erhält Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung und der IHK

• Echte Spitzenleistung – Traumnote 1,0 bei IHK-Fortbildung

• Ehrung durch Staatsministerin Ilse Aigner und IHK-Präsidenten Dr. Eberhard Sasse

• EDEKA-Geschäftsführung würdigt Engagement zur Weiterbildung

31. März 2017 • Gaimersheim

Baumgartner u. Hollinger
Claus Hollinger, Geschäftsführer der EDEKA Südbayern, gratuliert Sabine Baumgartner zum Meisterpreis

Die Beste der Besten: Sabine Baumgartner, Mitarbeiterin im Marketing bei EDEKA Südbayern, erzielte das beste Ergebnis der IHK-Fortbildungsprüfung zur „Geprüften Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation“. Mit der Traumnote 1,0 ist sie eine der drei Jahrgangsbesten aus dem Landkreis Eichstätt. Am Montag, 27. März 2017, wurde die 24-Jährige für diese Spitzenleistung im Rahmen der IHK-Meisterfeier von Staatsministerin Ilse Aigner und IHK-Präsident Dr. Eberhard Sasse mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet.

Nach einer Ausbildung bei EDEKA Südbayern zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel, die sie von 2009 bis 2012 absolvierte, hatte sich Sabine Baumgartner für die zusätzliche Fortbildung von Januar 2015 bis Dezember 2016 entschieden. Auch Claus Hollinger, Geschäftsführer der EDEKA Südbayern, ließ es sich nicht nehmen, Frau Baumgartner im Namen der Geschäftsführung persönlich zu gratulieren: „Wir sind sehr stolz auf Frau Baumgartner und schätzen das Engagement sehr, sich auch nach einer abgeschlossenen Ausbildung kontinuierlich weiterzuentwickeln und Neues zu lernen.“

Insgesamt haben in Oberbayern 3.138 Teilnehmer im abgelaufenen Prüfungsjahr 2015/2016 ihre Fortbildung als Meister, Fachwirte, Fachkaufleute oder Betriebswirte erfolgreich abgeschlossen.

Die EDEKA Südbayern Handels Stiftung & Co. KG mit Sitz in Gaimersheim bei Ingolstadt ist mit einem Gesamtjahresumsatz von mehr als 4,69 Milliarden Euro im Jahr 2017 die Nummer Eins unter den Einzelhandelsunternehmen im südbayerischen Raum. Zum Unternehmen gehören auch die Produktionsbetriebe Südbayerische Fleischwaren GmbH und die Backstube Wünsche GmbH. Einschließlich der selbständigen Einzelhandelsbetriebe bietet der Unternehmensverbund EDEKA Südbayern Arbeitsplätze für insgesamt rund 25.000 Menschen, darunter etwa 1.400 Auszubildende. Aus seinen Logistikzentren in Eching, Gaimersheim, Landsberg/Lech, Straubing und Trostberg versorgt das Unternehmen rund 1.350 EDEKA-Märkte mit hochwertigen Lebensmitteln. 994 der Super- und Verbrauchermärkte werden durch rund 743 selbständige Einzelhändlerinnen und Einzelhändler geführt. Die übrigen werden von drei 100-prozentigen Tochtergesellschaften der EDEKA Südbayern in Eigenregie betrieben (Neukauf Südbayern GmbH, EDEKA SB-Warenhausgesellschaft Südbayern mbH, Marktkauf Südbayern GmbH).