Menü
Presse

Unternehmen

Rebecca Menzel schließt Aufstiegsprogramm der EDEKA deutschlandweit als Beste ab

Das Junioren-Aufstiegsprogramm 'Bedienung' der EDEKA ist ein Weiterbildungsprogramm für junge Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk Fleischerei und Einzelhandelskaufmänner und -frauen, die gerne mehr leisten und zusätzlich Verantwortung übernehmen möchten. Innerhalb von zwölf Monaten schaffen sie in fünf Seminarblöcken ein ideales und belastbares Fundament für ihre berufliche Zukunft.

15. März 2018 • Überlingen

Rebecca Menzel hatte im Januar 2017 ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel erfolgreich abgeschlossen. Im April 2017 startete die Mitarbeiterin des Überlinger E Centers dann mit dem Junioren-Aufstiegsprogramm im Bereich Bedienung mit dem Ziel, eine erste Führungsposition an der Bedientheke zu übernehmen.

Über alle drei schriftlichen sowie eine mündliche Prüfung schloss die junge Frau nun mit der Gesamtnote 1 ab und ist damit national die beste Absolventin des Abschlussjahrgangs im Bereich Bedienung sowie unter den zehn besten Absolventen der vergangenen zehn Jahre.

'Wir sind sehr stolz, solche engagierten und wissbegierigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu haben und freuen uns sehr mit Frau Menzel. Sie ist ein Vorbild für viele junge Leute und ein Grund, warum wir die meisten unserer Führungspositionen mit Mitarbeitern aus den eigenen Reihen besetzen', sagte Georg Schindler, Leiter Vertrieb Metzgerei/Käse/Fisch/Gaststätten bei EDEKA Südwest.

Konzern-Außenumsatz 2018: 8,7 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 3.100 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns