Menü
Presse

Einzelhandel

Privatisierung in Prenzlau – Existenzgründer Boullay übernimmt MARKTKAUF Center

Seit seiner Eröffnung 1991 hat sich das MARKTKAUF Center in Prenzlau im Seelübber Weg 3 zu einer sehr beliebten Einkaufsstätte in Prenzlau und Umgebung entwickelt. Im Rahmen der vertriebsorientierten Umstrukturierungen bei EDEKA Nord wird Gilbert-Peter Boullay (49) den Verbraucher:innenmarkt ab dem 1. November 2022 als selbstständiger Kaufmann betreiben.

27. Oktober 2022 • Prenzlau

Während des vergangenen halben Jahres wurde das MARKTKAUF Center in Prenzlau umfangreich modernisiert. Dazu gehörte u. a. der Umbau der Drogerieabteilung und der Einbau eines Tchibo-Shops sowie einer neuen Schuh- und Textilwelt. Weitere Umbauarbeiten wie die Umstellung auf LED-Beleuchtung oder auch die Einrichtung energiesparender Kühlmöbel erfolgen Anfang des Jahres 2023. Bereits jetzt finden Kund:innen auf über 7.000 Quadratmetern Verkaufsfläche eine Auswahl an über 65.000 Artikeln. Weiterhin wurden alle rund 100 Mitarbeiter:innen langfristig übernommen.

Gilbert-Peter Boullay äußert sich begeistert über die Ergebnisse der ersten Umbauten im MARKTKAUF Center: „Ich bin sehr stolz auf mein gesamtes Team. In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir hier gemeinsam mit unseren Partnern eine komplett modernisierte Einkaufsstätte geschaffen. Ich freue mich, den Kund:innen das Ergebnis unserer Arbeit präsentieren zu können.“ Besonders heraus sticht dabei die neue NATURKIND-Welt. Dort finden die Kund:innen auf 120 m² rund 100 Fachmarken mit über 3.500 Produkten des täglichen Bedarfs in Bio-Qualität. Daneben überzeugt der Markt besonders mit einem umfangreichen NonFood-Sortiment – das Angebot umfasst Produkte von Spielwaren über Fahrradzubehör, Hi-Fi-Anlagen sowie Elektrogroßgeräte und -kleingeräte bis hin zu Büchern im neuen Thalia-Store.

Stefan Giese, Geschäftsführer EDEKA Nord, gratuliert: „Wir freuen uns, mit Herrn Boullay den richtigen Kaufmann für diesen Standort gefunden zu haben und wünschen ihm einen guten Start in die Selbstständigkeit. EDEKA Nord steht für Unternehmer:innentum. Unser Ziel ist es, existenzfähige Betriebe mittelständischer Unternehmer:innen zu schaffen, zu fördern und zu erhalten. Daher forcieren wir weiterhin die konsequente Umsetzung der Privatisierungen.“

Gilbert-Peter Boullay kann bereits auf über 30 Jahre Erfahrung im Handel zurückblicken. Nach einer Ausbildung zum Kaufmann im Lebensmittelhandwerk sowie diversen Weiterbildungen war er bei verschiedenen Handelsunternehmen als Geschäftsführer tätig. Jetzt folgt als Existenzgründer der Schritt in die Selbstständigkeit im Lebensmitteleinzelhandel.

EDEKA Nord ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 660 Märkten, einer Gesamtverkaufsfläche von über 810.000 Quadratmetern und einem Konzernumsatz von 3,81 Mrd. Euro eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein. Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. EDEKA Nord ist mit ca. 4.800 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber in Norddeutschland.