Menü
Presse

Einzelhandel

Neues Scheck-In Center eröffnet in Offenbach-Kaiserlei

Das Warten hat ein Ende: Am Goethering 1 in Kaiserlei öffnet am Dienstag, 16. März 2021 das neue Scheck-In Center erstmals seine Türen. Als Teil der EDEKA-Familie bieten die Schecks ihren Kunden ein Einkaufserlebnis der Extraklasse.

12. März 2021 • Offenbach

Neues Scheck-In Center eröffnet in Offenbach-Kaiserlei
Das neue Scheck-In Center öffnet am Dienstag, 16. März 2021, im Goethequartier erstmals seine Türen. Foto: Jan Schmiedel

Der neugebaute Markt hält eine Auswahl von etwa 40.000 Artikeln auf zirka 1.900 Quadratmetern Verkaufsfläche bereit. Damit trägt das Familienunternehmen Scheck gemeinsam mit ihren 65 Mitarbeitern und drei Auszubildenden künftig maßgeblich zur Nahversorgung in Offenbach und Umgebung bei. Das umfangreiche Lebensmittelangebot mit einer großen Auswahl an Bio-Produkten und vielen regionalen, aber auch internationalen Spezialitäten sowie großzügigen Frischetheken wird ergänzt durch eine Getränkeabteilung mit großer Weinauswahl sowie einem breiten Sortiment an Haushaltswaren, Schreibwaren und Zeitschriften. Der Markt ist montags bis samstags von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Während ihres Einkaufs stehen den Kunden rund 100 Parkplätze in der Parkgarage kostenfrei zur Verfügung. Zum neuen Scheck-In Center gehört auch eine eigene Marktbäckerei mit Café, das neben Kaffee- und Kuchenspezialitäten Snacks sowie warme Gerichte bietet. Backwaren gibt es zudem auch sonntags von 7 bis 11 Uhr.

Familienunternehmen in dritter Generation

„Der Kunde ist bei uns Mittelpunkt allen Denkens und Handels – nach diesem Motto haben bereits unsere Großeltern ihren ersten Lebensmittelladen geführt“, erklärt Geschäftsführerin Susanne Scheck-Reitz, die das Familienunternehmen gemeinsam mit Schwager Christoph Scheck-Berger in dritter Generation führt. Mit der Unterstützung der kompletten Familie und ihren insgesamt 1.900 Mitarbeiter und 120 Auszubildenden betreiben sie mittlerweile 16 Märkte. Mit den Märkten in Frankfurt am Main-Ostend, -Sachsenhausen und -Niederrad hat sich das Familienunternehmen auch bereits in der Region etabliert. „Frische, Auswahl, Qualität, Regionalität und Service, darauf wird bei Schecks größten Wert gelegt.

„Mit unserem breiten Angebot an Markenartikeln sowie EDEKA-Eigenmarken- und Discountartikeln sprechen wir jeden Kunden an“, verspricht MarktleiterChristopher Hesse. „Besonderen Wert legen wir auf die Auswahl an Bio-Produkten, das individuelle Sortiment an internationalen Spezialitäten, an gluten-, laktosefreien und veganen Produkten sowie an Erzeugnissen aus der Region“, ergänzt der Marktleiter.

Wochenmarktflair mit Frischetheken und Beratung

Begrüßt werden die Marktbesucher von einer großen Auswahl an frischem Obst und Gemüse inklusive Sushi-Bar. An den Bedienungstheken für Fleisch- und Wurstwaren, Käse sowie frischen Fisch finden die Kunden zahlreiche Spezialitäten, darunter auch hausgemachte Frischkäsezubereitungen. Die Mitarbeiter geben gerne Auskunft zur Herkunft der Produkte und verraten Tipps und Tricks für die Zubereitung. Von geschulten Mitarbeitern des Ernährungsservice gibt es darüber hinaus Tipps für eine vitalstoffreiche und ausgewogene Ernährung. Auf Vorbestellung hat das Markt-Team unter anderem Wurst-, Käse- und Fischplatten sowie individuell zusammengestellte Geschenkkörbe im Angebot.

Kostenloses WLAN und Bezahlen per Smartphone

Die Kaufmannsfamilie legt großen Wert auf Kundenservice. Bei Fragen rund um den Einkauf gibt es eine Kundeninformation. Auf Wunsch ruft das Team in Offenbach den Kunden ein Taxi, außerdem gibt es eine Ladesäule für Elektroautos im Parkhaus des Scheck-In Centers. Der Markt verfügt über ein kostenloses Kunden-WLAN und nimmt am Deutschland Card-Bonusprogramm teil. Zum erweiterten Serviceangebot des Markts zählen außerdem der Verkauf von Geschenkgutscheinen und auch die neue EDEKA-App. Mit ihr können die Marktbesucher nicht nur Treuepunkte sammeln und Coupons einlösen, sondern ihre Einkäufe vor Ort auch mit dem Smartphone bezahlen. Das bequeme Cashback-Verfahren bietet das Scheck-In Center ebenfalls an. Es ermöglicht den Kunden, sich ab einem Einkaufswert von 10 Euro an der Kasse Bargeld bis zu einem Betrag von 200 Euro auszahlen zu lassen.

Zusatzinformation – Scheck-In-Center

Das Familienunternehmen Scheck wurde 1946 von den Eltern Adolf Schecks mit der Eröffnung ihres ersten Marktes gegründet. Der Kaufmann Adolf Scheck, der jahrelang den Vorsitz des Aufsichtsrats der EDEKA-Gruppe in Hamburg sowie der EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburginnehatte, baute es zu einem erfolgreichen mittelständischen Familienunternehmen mit heute insgesamt 16 Märkten aus. Inzwischen führen Tochter Susanne Scheck-Reitz und Schwiegersohn Christoph Scheck-Berger die Geschäfte. www.scheck-in-center.de

Verbund-Außenumsatz 2019: 9,1 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 2.850 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH