Menü
Presse

Einzelhandel

Neuer EDEKA Hartmann in Schiffweiler

Der neue EDEKA-Markt von Kaufmann Jörg Hartmann in der Stennweiler Straße 29-31 in Schiffweiler öffnet nach rund neun Monaten Bauzeit am Mittwoch, 16. Februar 2022.

09. Februar 2022 • Schiffweiler

Der neu gebaute Vollsortimenter in Schiffweiler bietet eine Auswahl von über 20.000 Artikeln auf rund 1.800 Quadratmetern Verkaufsfläche. Damit wird EDEKA-Kaufmann Jörg Hartmann gemeinsam mit Marktleiterin Sandra Plati und den 55 Mitarbeitenden maßgeblich zur Nahversorgung in Schiffweiler und den umliegenden Gemeinden beitragen. „Bei unserem Neubau haben wir viel Wert auf die individuelle Gestaltung des Marktes gelegt“, berichtet Jörg Hartmann und ergänzt: „Design-Elemente aus dem Bergbau sollen an das ehemalige Kohlerevier rund um Schiffweiler erinnern.“ Breite Gänge und eine angenehme Regalhöhe tragen außerdem zu einem kundenfreundlichen Ambiente bei. Gleichzeitig lag dem Kaufmann die Umsetzung vieler wichtiger Punkte der Energieeffizienz am Herzen: „Durch modernste Technik wie Photovoltaik, LED-Beleuchtung, eine CO2-Kälteanlage mit Wärmerückgewinnung sowie Kühlregale mit Glastüren lässt sich viel Energie einsparen“, erklärt der Kaufmann stolz. Der neue Markt hat montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr geöffnet. In der eigenen Kaffeekisch gibt es neben Brot, Brötchen und Kuchen auch warme Snacks sowie Kaffeespezialitäten zur Auswahl, die vor Ort im Café verzehrt oder mitgenommen werden können. Einen bequemen Einkauf ermöglichen die rund 150 Parkplätze am Markt.

Zahlreiche Produkte aus der Region

„Aus der Heimat – Für die Heimat“, lautet der Leitspruch von Kaufmann Jörg Hartmann, der bereits seit zehn Jahren einen weiteren Markt in Friedrichsthal betreibt und davor bereits 25 Jahre lang als Marktleiter tätig war. „Wir bieten unseren Kunden hier die ganze Bandbreite an – von Markenartikeln sowie EDEKA-Eigenmarken- und Discountartikeln über eine große Auswahl an Bio-Produkten, internationalen Spezialitäten, an gluten-, laktosefreien und veganen Produkten sowie Erzeugnissen aus der Region“, zählt der Kaufmann auf. Zu letzteren gehören unter anderem Kaffee vom Café Plaisir, dem regionalen Kaffeeröster aus Schwalbach-Elm, Bliesgau Kartoffeln von Kartoffelbauer Vogelgesang, Eier von Rose aus Mainzweiler, Käse von der Hirztaler Käserei aus Illingen, Bier von Bach´s Biere in Neunkirchen sowie verschiedene Molkereiprodukte, Honig, Marmelade und mehr von der Biosphärenregion Bliesgau.

Wochenmarktflair mit Frischetheken und Beratung

Begrüßt werden die Kundinnen und Kunden von einer großen Auswahl an frischem Obst und Gemüse inklusive Salat- und Antipastibar. An den Bedienungstheken für Fleisch- und Wurstwaren, Käse sowie Fisch werden zahlreiche Spezialitäten, darunter beispielsweise das Dry- aged Steak No.1. Die Mitarbeitenden der Frischetheken geben gerne Auskunft zur Herkunft der Produkte und verraten Tipps und Tricks zur Zubereitung. In der integrierten Getränkeabteilung beeindruckt unter anderem die große Auswahl an Weinen mit rund 800 Sorten. Stolz sind der Kaufmann und sein Team außerdem auf die großzügige Drogerieabteilung sowie das Tiernahrungskonzept.

Bonusprogramm und kostenloses Wlan

Jörg Hartmann legt großen Wert auf Service. Auf Wunsch werden individuelle Geschenkkörbe zusammengestellt und für Fragen aller Art gibt es eine Infotheke. Zum erweiterten Serviceangebot des Markts zählen außerdem der Verkauf von Geschenkgutscheinen, ein kostenloses Wlan für Kundinnen und Kunden, das Deutschland Card-Bonusprogramm und die EDEKA-App. Mit ihr können die Kundinnen und Kunden nicht nur Treuepunkte sammeln und Coupons einlösen, sondern ihre Einkäufe auch direkt scannen und per App bargeldlos bezahlen. Der Kaufmann hat außerdem noch eine weitere Besonderheit geplant: Bald soll vor dem Markt eine Ladesäule für Elektroautos zur Verfügung stehen.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns.

Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH