Menü
Presse

Einzelhandel

Neuer EDEKA Baur in Salem

Der neugebaute EDEKA-Markt in der Schloßseeallee 33 in Salem-Mimmenhausen – der Neuen Mitte Salems – öffnet am Donnerstag, 10. Juni 2021.

04. Juni 2021 • Salem-Mimmenhausen

Der neue Vollsortimenter bietet eine Auswahl von rund 45.000 Artikeln auf etwa 1.960 Quadratmetern Verkaufsfläche. Damit werden Marktleiter Frank Burhenne und die circa 45 Mitarbeitenden maßgeblich zur Nahversorgung in Salem und Umgebung beitragen. „Der Neubau hat uns eine barrierefreie Gestaltung des Markts mit breiten Gängen und kundenfreundlicher Regalstruktur ermöglicht“, berichtet Jürgen Norbert Baur. „Wichtige Punkte der Energieeffizienz, darunter die LED-Beleuchtung, eine CO2-Kälteanlage und ein Heizsystem mit Wärmerückführung, konnten ebenfalls optimal realisiert werden“, so der EDEKA-Kaufmann weiter. Der Lebensmittelmarkt ist Teil der Neuen Mitte im Herzen Salems, die Innengestaltung geprägt von modern-futuristischen Elementen. Projektstart war bereits vor rund fünf Jahren. Die zurückliegende, siebenwöchige Einrichtungsphase bildete das Finale des Neubauprojekts. Etwa 160 Parkplätze stehen den Kundinnen und Kunden des Markts im zum Ensemble gehörenden Parkhaus für zwei Stunden kostenlos zur Verfügung. Der neue Markt hat montags bis samstags von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet, die markteigene Bäckerei „Brothaus Baur“ bereits ab 7:00 Uhr. Zu ihr gehört ein Café im modernen Design, das über insgesamt 40 Sitzplätze im Innen- und Außenbereich verfügt, darunter komfortable Sitzecken zum Verweilen. Regen Zuspruch wird sicherlich auch die Theke für Eis zum Mitnehmen finden. An einem der Eingänge auf der Seite der Promenade hin zum Schlosssee gibt es darüber hinaus einen Tabak- und Presse-Shop. Hier finden die Kundinnen und Kunden auch gekühlte Getränke, kleine Snacks, Geschenkartikel, Fahrradzubehör und Haushaltswaren.

Zahlreiche Produkte aus der Region

„Der Mensch steht im Mittelpunkt“, lautet Jürgen Norbert Baurs Motto. EDEKA Baur betreibt elf weitere Märkte in der Bodenseeregion, fünf in Konstanz und je einen in Allensbach, Ertingen, Gottmadingen, Hilzingen, Friedrichshafen und Mengen. Der neue Markt in Salem ist der zwölfte Standort von EDEKA Baur, bereits im Juli wird in Gailingen ein weiterer Markt eröffnet. Die Tradition des Unternehmens reicht bis ins Jahr 1993 zurück, als Jürgen Norbert Baur seinen ersten Lebensmittelmarkt im Untergeschoss eines Kaufhauses in der Konstanzer Innenstadt einrichtete. Auch mit der Eröffnung des neuen Marktes in Salem trägt er nun diese Kaufmannstradition in die Zukunft. „Mit unserem breiten Angebot an Markenartikeln sowie EDEKA-Eigenmarken- und Discountartikeln sprechen wir jede Kundin und jeden Kunden an“, unterstreicht Marktleiter Frank Burhenne und ergänzt: „Einen besonderen Fokus legen wir auf die Auswahl an Bio-Produkten, das individuelle Sortiment an internationalen Spezialitäten, an gluten-, laktosefreien und veganen Produkten sowie an Erzeugnissen aus der Region“. Zu Letzteren zählen z.B. Obst und Gemüse vom Bodensee, Honig von der alten Wassermühle und Reinigungsmittel von Sonett aus Deggenhausen.

Wochenmarktflair mit Frischetheken und Beratung

Begrüßt werden die Kundinnen und Kunden von einer großen Auswahl an frischem Obst und Gemüse. Ein Hingucker ist hier die Maschine, die auf Wunsch Ananas schält. An den Bedienungstheken für Fleisch- und Wurstwaren, Käse sowie Fisch werden zahlreiche Spezialitäten, darunter auch frische Meeresfrüchte und hausgemachte Frischkäsezubereitungen angeboten. Bei den Bedienungstheken finden die Kundinnen und Kunden auch eine Auswahl an warmen Snacks sowie eine Inhouse-Sushi-Produktion mit entsprechender Sushi-Auswahl. Die Mitarbeitenden der Frischetheken geben gerne Auskunft zur Herkunft der Produkte und verraten Tipps und Tricks zur Zubereitung. Von geschulten Mitarbeitenden des Ernährungsservice gibt es darüber hinaus Tipps für eine vitalstoffreiche und ausgewogene Ernährung. Auf Vorbestellung hat das EDEKA Baur-Team u.a. Wurst- und Käseplatten sowie individuell zusammengestellte Geschenkkörbe im Angebot und bietet den Partyservice für Festivitäten. Die Auswahl an Weinen im Markt beeindruckt: Etwa 20 Prozent der rund 600 Weine im Angebot kommen von den Rebhängen der Region, beispielsweise von der Winzergenossenschaft Hagnau und vom Weingut Markgraf von Baden. Über ein umfangreiches Sortiment verfügt auch der angrenzende Getränkemarkt mit u.a. einer regionalen sowie internationalen Auswahl an Bieren und Fruchtsäften.

Bonusprogramm und kostenloses Wlan

Jürgen Norbert Baur legt großen Wert auf Service. Auf Wunsch ruft das Team von EDEKA Baur den Kundinnen und Kunden ein Taxi. Bei Fragen rund um den Einkauf gibt es eine Infotheke. Zum erweiterten Serviceangebot des Markts zählen außerdem der Verkauf von Geschenkgutscheinen, ein kostenloses Wlan für Kundinnen und Kunden, das Deutschland Card-Bonusprogramm und die EDEKA-App. Mit ihr können die Kundinnen und Kunden nicht nur Treuepunkte sammeln und Coupons einlösen, sondern ihre Einkäufe vor Ort auch mit dem Smartphone bezahlen.

Verbund-Außenumsatz 2019: 9,1 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 2.850 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH