Menü
Presse

Einzelhandel

Neueröffnung nach Umbau des Marktes in Feuerbach

Aus Marktkauf Feuerbach wird E center

27. November 2018 • Feuerbach

Die Bevölkerung in Feuerbach kann sich auf ein neues Einkaufserlebnis freuen: Ab dem 3. Dezember empfängt der frühere Marktkauf in der Stuttgarter Straße 46-48 unter dem künftigen Namen „E center“ seine Kunden im neuen Glanz. Der Markt wurde im Zuge eines umfassenden Umbaus zu einem E center. „Nach acht Wochen Umbauzeit freuen sich mein Team und ich darauf, unsere Kunden im modernisierten Markt zu begrüßen“, so Marktleiter Udo Glaubig.

Ein besonderes Highlight ist die neue Obst- und Gemüseabteilung mit vielen frischen Snacks und einem erweiterten frischen Kräutersortiment. Für eine Extraportion Vitamin C steht hier außerdem eine Saftpresse bereit, an der sich die Kunden frischen Orangensaft zum Mitnehmen pressen können. „Bei uns finden die Kunden alles unter einem Dach“, erklärt der Marktleiter. Gemeinsam mit seinen 130 Mitarbeitern und drei Auszubildenden präsentiert er auf einer Verkaufsfläche von rund 7.600 Quadratmetern über 80.000 Artikel.

Keine offenen Wünsche

Das Sortiment lässt keine Wünsche offen: Neben Discount-, Eigenmarken- und Markenartikeln gibt es eine große Auswahl an regionalen Erzeugnissen wie beispielsweise Mehl- und Getreideprodukte, Wurstwaren, Brot, Molkereiprodukte und Getränke. Das Thema Regionalität genießt im Markt seit jeher einen hohen Stellenwert. Aber auch diverse Bio-, vegane sowie gluten- und laktosefreie Produkte zeichnen das Sortiment des umgebauten Verbrauchermarktes aus. Kunden finden hier auch viele Alnatura-Artikel.

Ebenso viel Wert wie auf die Produktvielfalt legt Udo Glaubig auch auf die Atmosphäre im Markt. „Neben der modernisierten Einrichtung sorgt auch unser kompetentes und freundliches Team dafür, dass sich die Kunden hier wohl fühlen“, so der Marktleiter. Gerade an den großzügigen Bedientheken für Fleisch- und Wurstwaren, Käse sowie Fisch helfen die Mitarbeiter gerne weiter mit Informationen zur Ware oder Tipps und Tricks zur Zubereitung. An den Bedientheken gibt es eine riesige Auswahl an Wurst- und Käsespezialitäten, die regelmäßig auch probiert werden können.

Zu einem guten Essen gehören auch die passenden Getränke. Diese finden die Kunden im separaten Getränkemarkt mit rund 500 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie in der integrierten Weinabteilung mit etwa 1.000 verschiedenen Weinen. Darunter befinden sich viele edle Tropfen aus der Region wie zum Beispiel von Rolf Willy, der Felsengartenkellerei, den Lauffener Weingärtnern, der Winzergenossenschaft Mundelsheim, dem Schloss Affaltrach, den Weingütern Herzog von Württemberg, Baumgärtner sowie Esslinger und Bad Canstatter Weine.

Frisches Brot, Brötchen, Snacks und Kuchen finden die Kunden an der Backwarentheke der K&U Bäckerei in der Mall. Gemütliche Steh- und Sitzplätze laden dort zum Verweilen ein. Außerdem gibt es eine neue Hochland Kaffeewelt im Markt mit Sitzgelegenheiten und einen neuen Depot-Shop mit vielen Wohn- und Geschenkaccessoires.
Zudem wurde das Non-Food-Sortiment erweitert.

Service wird hier ganz groß geschrieben

Auch im Servicebereich hat das Team um Marktleiter Udo Glaubig einiges zu bieten. An der Infotheke können Kunden auf Wunsch auch Gutscheinkarten und individuell zusammengestellte Präsentkörbe sowie Handyguthabenkarten erwerben. Es gibt den Cashback-Service zum Geldabheben an der Kasse. An den Bedientheken lassen sich zudem für größere Festlichkeiten Platten mit Käse, Wurst oder Fisch bestellen. Insgesamt zwei Mitarbeiterinnen des EDEKA-Ernährungsservice beantworten alle Fragen rund um eine ausgewogene und vitalstoffreiche Ernährung.

In der Eröffnungswoche sind einige tolle Aktionen geplant: „Kinderschminken, Luftballons modellieren, Glücksrad, Gewinnspiele sowie zahlreiche Verkostungsstände unserer Industriepartner warten auf unsere Kunden“, verrät Glaubig. Insgesamt 600 Parkplätze stehen den Kunden im Parkhaus mit direktem Zugang über Aufzug zum Markt für drei Stunden kostenlos zur Verfügung. Das E center hat montags bis samstags von 7 Uhr bis 22 Uhr geöffnet.

Konzern-Außenumsatz 2017: 8,6 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 3.100 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns