Menü
Presse

Einzelhandel

Modernisierter EDEKA Rentschler öffnet in Nagold

Bei ihren Kundinnen und Kunden gelten sie als Spezialisten für Frische in der Region. Seit 1960 besteht das Familienunternehmen Rentschler. Gemeinsam mit seiner Schwester Ulrike Rentschler als Prokuristin betreibt EDEKA-Kaufmann Rainer Rentschler heute insgesamt zwölf Märkte. Das moderne, familiengeführte Unternehmen in der 3. Generation steht für Vielfalt, Qualität und Service. Innerhalb von fünf Wochen wurde ihr Markt in Nagold nun komplett modernisiert. Damit investiert die Kaufmannsfamilie sowohl in die Energieeffizienz des Marktes als auch in die Attraktivität des Sortiments.

24. Mai 2022 • Nagold

„Ab Freitag, 27. Mai, werden wir in unserem modernisierten Markt in Nagold eine Auswahl von etwa 34.000 Artikeln auf rund 2.300 Quadratmetern Verkaufsfläche bieten“, erzählt Rainer Rentschler stolz. Damit tragen die Kaufmannsfamilie, Marktleiterin Claudia Jehnen und ihre rund 65 Mitarbeitenden maßgeblich zur Nahversorgung in Nagold und den umliegenden Gemeinden bei. „Der Umbau hat uns eine kundenfreundlichere und barrierefreie Gestaltung des Marktes ermöglicht“, berichtet der Kaufmann weiter. Auch energetisch werde der Markt neue Maßstäbe setzen, dank neuer CO2-Kälteanlage mit Wärmerückgewinnung, Energiemonitoring, LED-Beleuchtungstechnik und Kühlmöbel mit Glastüren. Zum Lebensmittelmarkt, der montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet hat, gehört auch die Genuss-Bäckerei Rentschler mit Café.

Familie setzt auf menschliches Miteinander und Regionalität

Handeln nach christlichen Werten wie menschliches Miteinander, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit – darauf setzt die Kaufmannsfamilie Renschler. „Mit unserem breiten Angebot an Markenartikeln sowie EDEKA-Eigenmarken- und Discountartikeln sprechen wir jeden Kunden an“, verspricht Ulrike Rentschler und fügt hinzu: „Besonderen Wert legen wir auf eine große Auswahl an To-Go-Produkten, an veganen, vegetarischen und glutenfreien Lebensmitteln sowie an Erzeugnissen aus der Region.“ Zu Letzteren zählen unter anderem Produkte von Hiller aus Bondorf, von Steimle aus Salzstetten, der Metzgerei Blum aus Calw sowie der Dunkelgold Kaffeegenusswelt aus Betzweiler. Ein weiterer Schwerpunkt im Sortiment bilden viele Unverpackt-Artikel sowie Bio-Produkte in Demeter-Qualität.

Wochenmarktflair mit Frischetheken und Beratung

Nach dem Umbau werden die Kundinnen und Kunden von einer noch größeren Auswahl an frischem Obst und Gemüse im Markt begrüßt. Neugestaltet und erweitert wurden insbesondere auch die Bedienungstheken für Fleisch- und Wurstwaren, Käse sowie Fisch. Hier geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne Auskunft zur Herkunft der Produkte und verraten Tipps und Tricks für die Zubereitung. Auf Vorbestellung hat das Markt-Team u.a. Wurst-, Käse- und Fischplatten sowie individuell zusammengestellte Geschenkkörbe im Angebot. Über ein umfangreiches Sortiment verfügt auch die neugestaltete Drogerieabteilung.

Bonusprogramm und Bezahlen per Smartphone

Familie Rentschler legt großen Wert auf Kundenservice. Unter anderem wird es im Nagolder Markt eine Infokasse sowie eine Lotto-Annahmestelle geben. Zum erweiterten Serviceangebot des Markts zählen außerdem der Verkauf von Geschenkgutscheinen sowie die EDEKA-App. Mit ihr können die Marktbesucher nicht nur Treuepunkte sammeln und Coupons einlösen, sondern ihre Einkäufe vor Ort auch mit dem Smartphone bezahlen. Der Markt nimmt am Deutschland Card-Bonusprogramm teil und auch das bequeme Cashback-Verfahren bietet EDEKA Rentschler an. Es ermöglicht den Kunden, sich ab einem Einkaufswert von 10 Euro an der Kasse Bargeld bis zu einem Betrag von 200 Euro auszahlen zu lassen.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH