Menü
Presse

Unternehmen

Marktkauf Rostock wird E center Warnow Park

In Rostock eröffnet der größte EDEKA-Markt im Norden Deutschlands

Starke Lebensmittelkompetenz mit „Frische-Theater“

Markt 2020: Shopping für die Familie – einfach und leicht

29. November 2018 • Neumünster, Rostock

Auf einer Gesamtfläche von 8.500 qm eröffnet morgen der größte EDEKA-Markt im Norden Deutschlands. Die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen haben bei Marktkauf im Rostocker Warnow Park bereits im Mai begonnen. Der Fokus richtet sich auf ein attraktives breites Lebensmittelsortiment. Aufgrund der stärkeren Fokussierung auf den Foodbereich erfolgt die Umflaggung auf EDEKA.

Das E center Warnow Park gehört zur EDEKA Nord SB-Warenhaus GmbH, einer Tochtergesellschaft von EDEKA Nord. „Aus grün wird gelb. Wir freuen uns, dass wir die Modernisierungen und das neue Ladenkonzept ‚Markt 2020‘ nach sechsmonatiger Bauzeit in Rostock vorstellen können. Im Vordergrund stehen eine noch größere Sortimentsvielfalt, Qualität und Frische im stark erweiterten Lebensmittelbereich sowie ein umfangreiches Energiekonzept. Daher wird der neue Markt zukünftig unter dem Markendach von EDEKA firmieren“, erläutert Uwe Seifert, Geschäftsführer der EDEKA Nord SB-Warenhaus GmbH. Geschäftsleiter Peter Schulz ergänzt: „Die Rostocker können sich auf einen modernen und frischen Markt freuen. Mit der Marke EDEKA und dem neuen, hochwertigen Ladendesign wird der Standort aufgewertet und bietet unseren Kunden ein einmaliges Einkaufserlebnis.“

Zahlreiche Highlights und Serviceleistungen werden den Besuch im E center bereichern. Der Fokus wurde auf ein breites Sortiment sowie die Ausweitung des Frischebereichs gerichtet. Im neu geschaffenen Eingangsbereich (Eingang zur St.- Petersburger Straße) ist das „Frische-Theater“ mit Marktplatzcharakter entstanden. Hier finden die Kunden nicht nur Obst und Gemüse wie auf dem Wochenmarkt, sondern auch Käse, Sushi, eine Salatbar, eine große Auswahl an selbstgemachten Smoothies und eine heiße Theke mit offener Küche. Hingucker im „Frische-Theater“ sind die High-Tech-Kleingewächshäuser des Start-Up-Unternehmens „Infarm“, in denen Kräuter frisch gezogen werden.

Der Foodanteil am Gesamtsortiment wird sich auf rund siebzig Prozent erhöhen. Die riesige Warenpalette reicht von Eigenmarken-Artikeln wie EDEKA und Gut & Günstig über neue Produkte von Food-Startups bis zu regionalen Spezialitäten. Moderne Nonfood-Erlebniswelten ergänzen das Warenangebot. Als zusätzlicher Ankermieter präsentiert der Einrichtungsspezialist „DEPOT“ seine Artikel.

Stolz ergänzt Stefan Giese, Geschäftsführer EDEKA Nord: „Gemeinsam mit der erfahrenen Führung unserer Regiebetriebe werden wir weiter an der Neustrukturierung und Optimierung der Großflächen arbeiten.“

Aktuell sind 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im E center Warnow Park beschäftigt. Für die zahlreichen Frischetheken und Themenwelten sollen zusätzliche Stellen geschaffen werden.

Entwickelt wurde „Markt 2020“ von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der EDEKA Nord SB-Warenhaus GmbH. Der neue Markt in Rostock gilt als Pilotprojekt für die Großfläche. Das neue Konzept gilt nicht nur für die von der SB-Warenhaus GmbH geführten Regiemärkte. Vielmehr dient es als Zukunftsplan für die Großfläche von EDEKA Nord. Begleitet wurde der Umbau von „Schweitzer Ladenbau“, die schon den aufwendigen Bau des EDEKA-Marktes Zurheide in Düsseldorf verantwortet hat.

EDEKA Nord hat ihren Sitz in Neumünster und ist eine von sieben genossenschaftlich organisierten Großhandlungen des EDEKA-Verbundes. Sie nimmt mit rund 670 Märkten und einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 780.000 qm eine Spitzenstellung im norddeutschen Lebensmitteleinzelhandel ein.

Das Absatzgebiet umfasst Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern sowie Teile Niedersachsens und Brandenburgs. Mit einem Konzernumsatz von 3,1 Mrd. Euro im Jahr 2018 wird die führende Rolle als Nahversorger weiter gefestigt. Die Belieferung des Einzelhandels erfolgt aus den drei Logistikzentren Neumünster, Malchow und Zarrentin. Mit eigenen Produktionsbetrieben für Fleisch- und Wurstartikel sowie Backwaren garantiert EDEKA Nord „Frische für den Norden“.

Die selbstständigen EDEKA-Kaufleute profilieren sich durch einen auf die Kundenbedürfnisse vor Ort zugeschnittenen Sortimentsmix aus Marken, Eigenmarken und regionalen Produkten. Sie stehen für Lebensmittelqualität und Genuss. EDEKA Nord ist einer der größten Arbeitgeber im Norden mit rund 5.600 Beschäftigten und bildet in Großhandel und Produktion rund 150 sowie im Einzelhandel rund 1.400 junge Menschen aus.