Menü
Presse

Einzelhandel

Marktkauf Rhein-Ruhr eröffnet in Dülmen

Der real Markt ‚Auf dem Quellberg‘ in Dülmen wird weitergeführt. Marktkauf Rhein-Ruhr übernimmt den Standort zum 1. Dezember 2021 und wird auf der Fläche von rund 6.300 Quadratmetern künftig ein modernes SB-Warenhaus betreiben. Alle 87 Mitarbeitenden, die bislang bei real beschäftigt waren, werden bei Marktkauf angestellt.

30. November 2021 • Dülmen

Der Übergang erfolgt möglichst nahtlos. So schließt der Markt am 1. Dezember für nur wenige Tage, um erste Umbauarbeiten und Veränderungen im Sortiment vorzunehmen. Ab dem 9. Dezember ist das Warenhaus wieder wie gewohnt geöffnet. Ein umfassender Umbau ist für das nächste Jahr in Planung. Neben einer modernen Gestaltung für ein besonderes Einkaufserlebnis plant Marktkauf, in nachhaltige Technologien wie beispielsweise CO2-Kühlanlagen und LED-Beleuchtung zu investieren, um den Standort auch unter ökologischen Aspekten optimal aufzustellen. Im Rahmen der Modernisierung erfolgt auch die offizielle Umflaggung von real zu Marktkauf.

„Der Standort hat viel Potenzial und wir freuen uns sehr, die Nahversorgung vor Ort sicherzustellen. Dabei werden wir einen besonderen Schwerpunkt auf Frische legen. Unsere Kunden dürfen sich auf eine bunte Vielfalt bei Obst und Gemüse sowie an unseren Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse freuen. Daneben legen wir viel Wert auf Lebensmittel aus der Region“, sagt Lars Rüsing, Geschäftsführer Marktkauf Rhein-Ruhr. Insgesamt bietet Marktkauf Dülmen künftig mehr als 60.000 Produkte.

Neben den bestehenden Arbeitsplätzen schafft Marktkauf zusätzliche Stellen. Denn das Team sucht weitere Mitarbeitende für verschiedene Aufgabenbereiche, beispielsweise für die Obst- und Gemüseabteilung sowie die Frischetheken für Fleisch, Wurst und Käse. Interessierte können sich mit ihren Bewerbungsunterlagen an den Geschäftsstellenleiter Arndt Ortmann wenden.

Aktuell gibt es 33 Marktkauf-Häuser in der Region Rhein-Ruhr, zwölf davon liegen in den Händen selbstständiger Kaufleute. Die Marke feierte in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen und steht für eine große Sortimentsbreite. Der Fokus liegt dabei auf dem Frischebereich. So bilden bunte Obst- und Gemüsewelten sowie Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse das Herzstück der Warenhäuser. Darüber hinaus finden Kunden bei Marktkauf ein breites Non-Food-Sortiment: von Schreib- und Haushaltswaren über Sportartikel, Tiernahrung und Drogerie bis hin zu Elektroartikeln. Mit Verkaufsflächen bis zu 12.000 Quadratmetern und vielfältigen Warengruppen ist Marktkauf ein wichtiger Partner regionaler Produzenten.

EDEKA Rhein-Ruhr betreibt im Verbund mit selbstständigen Kaufleuten in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Regionen in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz über 700 Vollsortiment-Lebensmittelmärkte unter den Marken EDEKA und Marktkauf sowie rund 250 Getränkemärkte (mehrheitlich unter der Marke trinkgut). Der Fleischhof Rasting und die Bäckerei Büsch gehören als Produktionsbetriebe ebenfalls zu EDEKA Rhein-Ruhr. Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen mit Sitz in Moers erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von rund 5,5 Milliarden Euro. Mit fast 50.000 Mitarbeitern gehört es zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region. Täglich vertrauen mehr als eine Millionen Kunden auf die EDEKA-Frische, auf Qualität und Sortimentsvielfalt.