Menü
Presse

Einzelhandel

Marktkauf Getränkemarkt eröffnet mit noch mehr Sortimentsvielfalt

Endspurt an der Hans-Böckler-Straße in Gütersloh: Nach sechs Monaten Bauzeit eröffnet das Team rund um Geschäftsstellenleiter Lars Lange am 30. September den neuen Getränkemarkt.

27. September 2021 • Gütersloh

„Wir freuen uns, unsere Kunden endlich wieder willkommen zu heißen“, sagt Lars Lange. „Der Neubau hat uns einen modernen Markt auf dem neuesten Stand der Technik ermöglicht. Durch die vergrößerte Verkaufsfläche können wir nun den Wünschen all unserer Kunden nachkommen und ihnen ein breites Sortiment bieten.“

Auf einer Verkaufsfläche von 1.000 Quadratmetern präsentiert der Marktkauf Getränkemarkt mehr als 5.000 Produkte. „Für jeden ist das Richtige dabei“, verspricht Lars Lange. „Neben attraktiven Angeboten von Wasser über Softdrinks bis hin zu Bier haben wir auch hochwertige Spirituosen für Genießer. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf Getränke aus der Region, aber bei uns werden natürlich auch Fans internationaler Getränke fündig.“ Es gibt allein um die 2.500 alkoholfreie Getränke wie Wasser, Limonaden und Säfte, 1.000 Biersorten sowie über 2.000 verschiedene Weine, Sektsorten und Spirituosen.

Ein modernes Design macht die angenehme Einkaufsatmosphäre im Markt aus. Ressourcenschonende LED-Beleuchtung und elektronische Preisauszeichnungen kommen im Sinne der Nachhaltigkeit zum Einsatz.

Der Umbau im Marktkauf Warenhaus geht planmäßig voran. Die Obst- und Gemüsewelt sowie die Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse und Fisch wurden bereits modernisiert. Aktuell laufen die Umbauarbeiten in den Sortimenten Haushaltswaren und Bekleidung. Anfang Dezember werden alle Modernisierungsmaßnahmen abgeschlossen sein.

EDEKA Rhein-Ruhr betreibt im Verbund mit selbstständigen Kaufleuten in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Regionen in Niedersachsen und Rheinland-Pfalz über 700 Vollsortiment-Lebensmittelmärkte unter den Marken EDEKA und Marktkauf sowie rund 250 Getränkemärkte (mehrheitlich unter der Marke trinkgut). Der Fleischhof Rasting und die Bäckerei Büsch gehören als Produktionsbetriebe ebenfalls zu EDEKA Rhein-Ruhr. Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen mit Sitz in Moers erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von rund 5,5 Milliarden Euro. Mit fast 50.000 Mitarbeitern gehört es zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region. Täglich vertrauen mehr als eine Millionen Kunden auf die EDEKA-Frische, auf Qualität und Sortimentsvielfalt.