Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

Malteser Offenburg erhalten Unterstützung

Die Geschäftsführung von EDEKA Südwest durfte Christian Eggs von den Maltesern in Offenburg am vergangenen Freitag, 25.06.2021, einen symbolischen Scheck über 4.000 Euro überreichen. Die Summe kam beim diesjährigen Spendenlauf des Lebensmittelhändlers zusammen.

01. Juli 2021 • Offenburg

EDEKA Südwest Spendenscheck für Malteser
V.l.n.r.: Klaus Fickert (Geschäftsführer EDEKA Südwest), Rainer Huber (Vorsitzender der Geschäftsführung EDEKA Südwest), Christian Eggs (Referent für Notfallvorsorge der Malteser in der Erzdiözese Freiburg), Jürgen Mäder (Geschäftsführer EDEKA Südwest). Foto: Daniel Godde

„Gerade in der aktuellen Lage wird die Bedeutung von Hilfsdiensten wie den Maltesern sichtbar“, erläuterte Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung EDEKA Südwest, bei der Scheck-Überreichung und ergänzte: „Wir freuen uns, dass wir mit unserem Spendenlauf diese wichtige Arbeit unterstützen können.“ Bereits seit 1964 übernehmen die Malteser in Offenburg und Umgebung Hilfsdienste u.a. in den Bereichen Sanitätsdienste, Katastrophenschutz, Rettungsdienst und Flüchtlingshilfe. Aktuell unterstützt der Malteser Hilfsdienst zudem den Betrieb des Offenburger Impfzentrums und führt Schnelltest-Aktionen durch. In Baden-Württemberg ermöglichen neben hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund 6.700 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche ehrenamtlich die Arbeit des Hilfsdiensts, der auch auf Spender und Sponsoren angewiesen ist. „Im Namen aller Malteser ein herzliches Dankeschön an die Läuferinnen und Läufer von EDEKA Südwest“, sagte Christian Eggs, Referent für Notfallvorsorge der Malteser in der Erzdiözese Freiburg beim Termin im EDEKA Südwest-Logistikzentrum.

1.900 Kilometer – 4.000 Euro

EDEKA Südwest führte seinen jährlichen Spendenlauf bereits zum dritten Mal durch. Wie schon im vergangenen Jahr fand der Lauf digital statt. Jeder konnte seine Strecke frei wählen und zwischen 6 und 20 Uhr absolvieren. Über eine spezielle Lauf-App wurden alle Strecken der Läuferinnen und Läufer erfasst. Pro Kilometer spendete EDEKA Südwest anschließend 2 Euro. So kam eine Summe von 3.800 Euro zusammen. Der Betrag wurde von der Geschäftsführung auf 4.000 aufgerundet.

Verbund-Außenumsatz 2019: 9,1 Mrd. Euro

Mitarbeiter gesamt: rund 44.000 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Auszubildende gesamt: rund 2.850 (inkl. selbst. Einzelhandel)

Absatzgebiet: Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Saarland, Süden von Hessen und Teile Bayerns

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH