Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

Laufen für den guten Zweck

Möglichst viele Spenden sammeln – mit diesem gemeinsamen Ziel vor Augen starteten am Freitag, 18. Juni 2021, rund 280 Mitarbeitende beim vierten EDEKA Südwest Spendenlauf. Am Ende des Tages kamen rund 1.900 Kilometer zusammen.

24. Juni 2021 • Offenburg

EDEKA Südwest Spendenlauf 2021
Ivan Gojak, Referent Betriebliches Gesundheitsmanagement EDEKA Südwest, beim Spendenlauf. Foto: Guido Gegg

„Mit einem gemeinsamen Ziel vor Augen läuft es sich leichter und gerade in dieser besonderen Zeit haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewiesen, dass sich vieles erreichen lässt, wenn man an einem Strang zieht“, sagte Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung EDEKA Südwest, im Rahmen des Spendenlaufs. „Ich bin begeistert, dass so viele Kolleginnen und Kollegen sich motivieren konnten, auch in diesem Jahr wieder die Laufschuhe anzuziehen, um sich für den guten Zweck sportlich zu engagieren“, ergänzte Ivan Gojak, Referent Betriebliches Gesundheitsmanagement bei EDEKA Südwest.

4.000 Euro für Malteser Hilfsdienst e.V.

Wie im vergangenen Jahr fand der Lauf digital statt. Jeder konnte seine Strecke frei wählen und zwischen 6 und 20 Uhr absolvieren. Über eine spezielle Lauf-App wurden alle Strecken der Läuferinnen und Läufer erfasst. Pro Kilometer spendete EDEKA Südwest anschließend 2 Euro. So kam eine Summe von 3.800 Euro zusammen. Der Betrag wurde von der Geschäftsführung auf 4.000 aufgerundet. Die Spende geht an den Malteser Hilfsdienst e.V.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH