Menü
Presse

Unternehmen  |  Verantwortung

Laufen für den guten Zweck

Mit dem Ziel, gemeinsam möglichst viele Kilometer zu laufen und so eine hohe Spendensumme zu erreichen, starteten am vergangenen Freitag 170 Mitarbeitende von EDEKA Südwest zum fünften Spendenlauf. Gelaufen wurde gemeinsam am Standort in Offenburg sowie virtuell über eine App.

21. September 2022 • Offenburg

Teilnehmende des fünften EDEKA Südwest-Spendenlaufs, erste Reihe von links: Caroline Wilkens, Jürgen Mäder, Klaus Fickert, Vorstände EDEKA Südwest und Profi-Sportlerin Christina Obergföll. Bild: Guido Gegg

Mitarbeitende von EDEKA Südwest erreichen 2.018 Kilometer bei fünftem Spendenlauf.

„Wir sind stolz auf den Zusammenhalt unserer Mitarbeitenden, die heute wieder bewiesen haben, dass man gemeinsam viel erreichen kann“, sagte Rainer Huber, Sprecher des Vorstands EDEKA Südwest, nach dem Spendenlauf. Nach zwei Jahren in virtueller Form fand der fünfte Spendenlauf wieder am Logistikstandort in Offenburg statt. Kolleginnen und Kollegen der anderen Standorte sowie der Produktionsbetriebe und Märkte konnten wieder virtuell über eine App mitlaufen. „Ich bin begeistert, wie viele Mitarbeitende heute zu ihren Laufschuhen gegriffen haben. Mit sportlicher Betätigung auch noch was für das Gemeinwohl beizusteuern ist aus meiner Sicht die perfekte Motivation“, sagte Petra Schröder, Personalleitung EDEKA Südwest, die auch für das betriebliche Gesundheitsmanagement des Unternehmensverbunds zuständig ist. Zum Rahmenprogramm gehörte u.a. ein Warm-Up mit der ehemaligen Profi-Sportlerin Christina Obergföll sowie ein Grillfest für Mitarbeitende und deren Familien im Anschluss an den Lauf.

4.000 Euro für die Clownsvisite in der Kinderklinik Offenburg

Der Spendenlauf fand erstmals live und digital statt. Über eine spezielle Lauf-App wurden alle Strecken der Läuferinnen und Läufer erfasst. Pro gelaufenen Kilometer spendete EDEKA Südwest anschließend einen Euro, der Vorstand rundete den Gesamtbetrag zudem noch auf 4.000 Euro auf. Die Spende geht in diesem Jahr an die Clownsvisite des Vereins zur Förderung der klinischen Kinderheilkunde in Offenburg. Bei dieser besucht der ausgebildete Clown Stups die kleinen Patientinnen und Patienten der Kinderklinik, um Freude zu schenken und so den Klinikaufenthalt ein wenig zu erleichtern.

Spendenlauf als Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Neben der betrieblichen Gesundheitsförderung gehören auch Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Arbeitssicherheit betreffend zum betrieblichen Gesundheitsmanagement bei EDEKA Südwest, zu dem auch der Spendenlauf zu zählen ist. Unter dem Titel „Fit im Job“ bietet EDEKA Südwest ihren Mitarbeitenden beispielsweise ein breites Angebot an gesundheitsfördernden Kursen und Trainings an, auch online.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG