Menü
Presse

Unternehmen

Julian Eckstein übernimmt EDEKA-Markt in Altenglan

Gemeinsam mit seinen 21 Mitarbeitern und einem Auszubildenden freut sich der Kaufmann darauf, die Kunden mit einem vielfältigen und künftig noch regionaleren Sortiment sowie mit gewohnt kompetentem und freundlichem Service zu begeistern. Julian Eckstein gehört bereits zur dritten Generation einer Kaufmannsfamilie und hat sein Rüstzeug im elterlichen Markt in Freisen erworben, wo er sich als Marktleiter bereits über mehrere Jahre bewährt hat.

22. Januar 2018 • Altenglan

Bei insgesamt rund 16.000 Artikel im Markt gibt es neben Marken-, Eigenmarken- und Discountartikeln eine große Auswahl an regionalen und lokalen Erzeugnissen wie beispielsweise Wurstkonserven von der Metzgerei Braun in Altenglan. Der neue Betreiber Julian Eckstein möchte in Zukunft auch noch weitere Produkte heimischer Erzeuger anbieten. Viel Wert legt er außerdem auf die zahlreichen gluten-, laktosefreie und vegane Produkte sowie ein großes Bio-Sortiment.

Ebenso viel Wert wie auf die Produktvielfalt und eine freundliche und kompetente Beratung legen Julian Eckstein und seine Mitarbeiter auch auf die Wohlfühlatmosphäre im Markt mit rund 1.350 Quadratmetern Verkaufsfläche. Gleich am Eingang erwartet die Kunden das Herzstück des Marktes, eine großzügige Obst- und Gemüseabteilung mit vielen Produkten der Edeka Regionalmarke 'Unsere Heimat – echt & gut'.

Mit allerlei Köstlichkeiten präsentieren sich auch die großzügig gestalteten Bedientheken für Fleisch, Wurst, Käse und frischen Fisch. Hier gibt es Spezialitäten aus der Region, wie auch aus aller Welt. Die Mitarbeiter stellen zudem täglich Frischkäsevariationen her.

Im integrierten Getränkemarkt finden die Kunden eine Vinothek mit vielen verschiedenen Sorten. Regionale Weine stammen dabei unter anderem aus dem Weingut Anselmann in Edesheim, aus der Winzergenossenschaft Vier Jahreszeiten in Bad Dürkheim sowie der Winzergenossenschaft Moselland in Bernkastel-Kues.

Wer sich nach dem Einkauf stärken möchte, findet frisches Brot, Brötchen, Snacks sowie Torten und Kuchen an der Backwarentheke von Bäckerei Ecker im Eingangsbereich des Marktes. Dort laden gemütliche Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein.

Wichtig ist Julian Eckstein neben Frische und Regionalität auch der Kundenservice in seinem Markt. 'Erst dienen- dann verdienen! Tag für Tag mit meiner Mannschaft dicht am Kunden', so lautet das Motto des Kaufmanns. Unter anderem verfügt der Markt eine Infokasse sowie eine Kundentoilette. Auf Wunsch können individuelle Präsentkörbe zusammengestellt oder für größere Festlichkeiten Aufschnittplatten bestellt werden. Zwei Mitarbeiterinnen des EDEKA-Ernährungsservice stehen den Kunden jederzeit für hilfreiche Tipps rund um eine vitalstoffreiche und ausgewogene Ernährung zur Verfügung. Für einen bequemen Einkauf sorgen circa 150 Parkplätze vor dem Markt, der montags bis samstags von 7 Uhr bis 20 Uhr geöffnet hat.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist die zweitgrößte von sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2021 einen Verbund-Außenumsatz von 10,2 Milliarden Euro. Mit rund 1.120 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, eine Bäckereigruppe, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke "Unsere Heimat – echt & gut" arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 44.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in über 30 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.