Menü
Presse

Karriere  |  Unternehmen

Jubilarinnen und Jubilare gewürdigt

Langjährige Mitarbeitende von EDEKA Südwest bei Gala-Abend geehrt

Am vergangenen Freitag ehrte EDEKA Südwest insgesamt 233 Mitarbeitende für 25, 40 und 50 Jahre Betriebszugehörigkeit bei einem Gala-Abend im Europa-Park in Rust. Die Jubilarinnen und Jubilare sind in einem der von der Großhandlung in Eigenregie betriebenen Märkte, an einem der Großhandelsstandorte oder bei einem Produktionsbetrieb des Unternehmensverbunds tätig.

20. Oktober 2023 • Rust

Gala-Abend für langjährige Mitarbeitende von EDEKA Südwest: Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden 19 Mitarbeitende (Bild oben) und für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden 213 Mitarbeitende geehrt. Foto: Guido Gegg

„Es ist mir eine große Freude, heute so viele langjährige Mitarbeitende zu ehren. Allen Jubilarinnen und Jubilaren danken wir für die Treue und den unermüdlichen Einsatz “, sagte Rainer Huber, Vorsitzender des Vorstands von EDEKA Südwest und ergänzte: „Langjährige Betriebszugehörigkeiten zeigen, dass unser Bestreben, attraktive Arbeitsplätze mit guten Weiterentwicklungsmöglichkeiten zu bieten, aufgeht. Und genau da wollen wir weitermachen.“

Aufenthalt im Europa-Park als Dankeschön
Die Jubilarinnen und Jubilare waren nicht nur zur Gala mit Dinner und Show-Einlagen von Künstlerinnen und Künstlern des Europa-Parks eingeladen. Als Dankeschön erhielten sie auch die Möglichkeit, mit ihrer Begleitung in einem der Hotels des Resorts zu übernachten und einen Tag in dem Freizeitpark in Rust bei Freiburg zu verbringen.

Zusammen mehr als 6.100 Jahre Betriebszugehörigkeit
Eine Mitarbeiterin aus der Großhandlung blickte in diesem Jahr auf ganze 50 Jahre im Unternehmen zurück. Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden 19 Mitarbeitende, weitere 213 Mitarbeitende für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt. Von den Jubilarinnen und Jubilaren arbeiten 85 in von der Großhandlung in Eigenregie geführten Märkten im Südwesten, 44 am Großhandelsstandort Offenburg, 28 am Standort Balingen, 20 in Ellhofen, 17 in Heddesheim, zwei in St. Ingbert und ebenfalls zwei in Rastatt. Bei den Produktionsbetrieben sind 14 bei EDEKA Südwest Fleisch in Rheinstetten, fünf bei Schwarzwaldhof in Blumberg und 12 bei Bäckerbub in Neuenburg, Reutlingen oder Mannheim tätig, zwei beim Produktionsbetrieb Frisch E-Center in Völklingen und einer bei Schwarzwald-Sprudel in Bad Peterstal-Griesbach. Zusammen kommen sie auf über 6.100 Jahre Betriebszugehörigkeit bei EDEKA Südwest.

EDEKA Südwest mit Sitz in Offenburg ist eine von insgesamt sieben EDEKA-Regionalgesellschaften in Deutschland und erzielte im Jahr 2022 einen Verbund-Außenumsatz von 10,3 Milliarden Euro. Mit rund 1.130 Märkten, größtenteils betrieben von selbstständigen Kaufleuten, ist EDEKA Südwest im Südwesten flächendeckend präsent. Das Vertriebsgebiet erstreckt sich über Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland sowie den Süden Hessens und Teile Bayerns. Zum Unternehmensverbund gehören auch der Fleisch- und Wurstwarenhersteller EDEKA Südwest Fleisch, die Bäckereigruppe Backkultur, der Spezialist für Schwarzwälder Schinken und geräucherte Produkte Schwarzwaldhof, der Mineralbrunnen Schwarzwald-Sprudel, der Ortenauer Weinkeller und der Fischwarenspezialist Frischkost. Einer der Schwerpunkte des Sortiments der Märkte liegt auf Produkten aus der Region. Im Rahmen der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ arbeitet EDEKA Südwest beispielsweise mit mehr als 1.500 Erzeugern und Lieferanten aus Bundesländern des Vertriebsgebiets zusammen. Der Unternehmensverbund, inklusive des selbständigen Einzelhandels, ist mit rund 47.000 Mitarbeitenden sowie etwa 3.000 Auszubildenden in rund 40 Berufsbildern einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Ihr Kontakt

Kontakt Christhard Deutscher

Christhard Deutscher

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

EDEKA Südwest Stiftung & Co. KG